Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Balotelli rechnet mit Liverpool und Klopp ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Überhaupt nicht gefallen"  

Balotelli rechnet mit Liverpool und Klopp ab

12.09.2016, 12:02 Uhr | t-online.de

Balotelli rechnet mit Liverpool und Klopp ab. Guter Einstand: Mario Balotelli schnürte bei seinem Debüt für Nizza einen Doppelpack. (Quelle: imago)

Guter Einstand: Mario Balotelli schnürte bei seinem Debüt für Nizza einen Doppelpack. (Quelle: imago)

Neuer Klub, alte Persönlichkeit: Mario Balotelli ist sich seiner polarisierenden Art nach seinem Wechsel zu OGC Nizza treu geblieben. Für seinen Ex-Verein FC Liverpool hat er nach dem Abgang nur noch negative Worte übrig.

"Liverpool war die schlechteste Entscheidung meines Lebens", sagte Balotelli dem TV Sender Canal+ und ergänzte: "Außer den Fans und einigen Spielern, zu denen ich eine gute Beziehung hatte, hat es mir dort überhaupt nicht gefallen."

Auch von seinen ehemaligen Trainern bei den Reds - Brendan Rodgers und Jürgen Klopp - scheint der Italiener nicht viel zu halten. "Auf Vereinsebene oder bei den Trainern, sei es Rodgers oder Klopp, haben mich die Methoden dort nicht beeindruckt", sagte Balotelli.

OGC Nizza obenauf 
Favre und Dante loben Doppelpacker Balotelli

Mit zwei Toren gegen Olympique Marseille hat sich Mario Balotelli sofort gut eingeführt. Video

"Glaube daran, den Ballon d'Or zu gewinnen"

Für die Zukunft hat der selbstbewusste Schützling von Nizza-Trainer Lucien Favre großes vor: "Ich glaube immer noch daran, den Ballon d'Or zu gewinnen. Dafür ist es noch nicht zu spät. Wenn ich gut arbeite und vernünftig trainiere, kann ich ihn in zwei, drei Jahren gewinnen."

Den ersten Schritt zu seinem ambitionierten Ziel hat Balotelli bereits gemacht: Bei seinem Debüt in der Ligue 1 gegen Olympique Marseille schnürte der Angreifer gleich einen Doppelpack. Nizza gewann dank Balotelli zu Hause mit 3:2 (1:1) und zog nach Punkten mit Spitzenreiter AS Monaco gleich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal