Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester United blamiert sich mit einem 1:3 in Watford

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pleitenserie für Rooney und Co.  

Manchester United blamiert sich in Watford

19.09.2016, 15:59 Uhr | sid

Manchester United blamiert sich mit einem 1:3 in Watford. Wayne Rooney kann es nicht glauben - Watford erzielt das dritte Tor.  (Quelle: Reuters)

Wayne Rooney kann es nicht glauben - Watford erzielt das dritte Tor. (Quelle: Reuters)

Schwarze Woche für Manchester United: Das Starensemble von Teammanager José Mourinho verlor auch das dritte Spiel innerhalb von acht Tagen und musste in der Premier League beim FC Watford mit 1:3 (0:1) als Verlierer den Platz verlassen.

Der Franzose Etienne Capoue (34. Minute) brachte die Gastgeber in Führung. Es war bereits sein vierter Saisontreffer. Ausnahmetalent Marcus Rashford glich in der 63. Minute aus. Doch der Kolumbianer Juan Zuniga (84.) und Troy Deeney (90.+5 per Foulelfmeter) sicherten Watford den Sieg.

Zuvor hatte die Mourinho-Mannschaft, in Watford wiederum ohne den aussortierten Weltmeister Bastian Schweinsteiger angetreten, gegen den Lokalrivalen ManCity (1:2) und in der Europa League bei Feyenoord Rotterdam (0:1) verloren. 

Ibrahimovic und Pogba vergeben

Der Ex-Bremer Sebastian Prödl besaß in der elften Minute eine erste große Chance für Watford per Kopf, doch der Ball flog knapp am Pfosten vorbei.

Bei United vergab Superstar Zlatan Ibrahimovic (22.) eine große Gelegenheit, als er nach einem Abpraller verzog. Uniteds 105-Millionen-Mann Paul Pogba traf aus der Distanz nur die Latte (31.). Watford-Keeper Heurelho Gomes parierte einen Ibrahimovic-Kopfball glänzend (79.).

United war mit drei Siegen in die Premier-League-Saison gestartet, hat aber jetzt schon sechs Zähler Rückstand auf den Lokalrivalen und Spitzenreiter Manchester City von Coach Pep Guardiola. Ausgerechnet Mourinhos Intimfeind thront souverän an der Tabellenspitze - für den exzentrischen Portugiesen die Höchststrafe.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal