Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Erste Niederlage für Pep Guardiola und Manchester City

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

United patzt erneut  

ManCity verliert Topspiel - erste Pleite für Guardiola

03.10.2016, 08:33 Uhr | sid

Premier League: Erste Niederlage für Pep Guardiola und Manchester City. ManCitys David Silva (li.) versucht sich an einer artistischen Ballaktion. (Quelle: dpa)

ManCitys David Silva (li.) versucht sich an einer artistischen Ballaktion. (Quelle: dpa)

Der Höhenflug von Star-Trainer Pep Guardiola und Titelanwärter Manchester City in der englischen Premier League ist beendet. Im Spitzenspiel bei Tottenham Hotspur unterlagen die Citizens mit 0:2 (0:2) und kassierten nach zuvor sechs Siegen aus sechs Ligaspielen die erste Saisonniederlage.

In einem hochklassigen Duell sorgte Alexander Kolarow per Eigentor für die Führung der Londoner (9. Minute), noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Dele Alli (37.). Tottenhams Erik Lamela scheiterte im zweiten Durchgang per Foulelfmeter (65.).

Guardiola und City bleiben trotz des Rückschlags Tabellenführer, der Vorsprung auf Tottenham und Platz zwei beträgt jedoch nur noch einen Zähler.

De Gea patzt - Pogba trifft die Latte

Durch die Niederlage verpasste City zudem die Chance, den Vorsprung auf Rekordmeister und Stadtrivale Manchester United weiter auszubauen. Gegen Stoke City war die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho trotz Überlegenheit nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. United (13) bleibt Sechster.

In Old Trafford erzielte Angreifer Anthony Martial nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung die vermeintlich erlösende Führung für United (69.). Zuvor waren die Red Devils mehrfach am stark aufgelegten Stoke-Keeper Lee Grant gescheitert.

Der Waliser Joe Allen nutzte auf der Gegenseite aber einen Patzer von United-Schlussmann David de Gea (82.). Pech hatte Manchester, als Superstar Paul Pogba per Kopf nur die Latte traf (89.).

Koscielny erlöst Arsenal - Leicester strauchelt

Tabellendritter ist der FC Arsenal um die Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi, der beim FC Burnley in letzter Minute mit 1:0 (0:0) gewann. Laurent Koscielny (90.+3) erzielte den Siegtreffer.

Hinter den Gunners steht der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp punktgleich auf Rang vier. Leicester City tritt dagegen weiter auf der Stelle. Gegen den FC Southampton kam der Meister nur zu einem torlosen Unentschieden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017