Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Primera Division: Kantersiege für Real und Atlético - Messi stark zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Messi glänzt bei Comeback  

Kantersiege für Real und Atletico

17.10.2016, 08:25 Uhr | dpa

Primera Division: Kantersiege für Real und Atlético - Messi stark zurück. Torschütze Isco (l) feiert seinen Treffer zum 4:0 für Real Madrid mit Gareth Bale.

Torschütze Isco (l) feiert seinen Treffer zum 4:0 für Real Madrid mit Gareth Bale. Foto: Raul Caro. (Quelle: dpa)

Real Madrid und Stadtrivale Atletico stehen dank zweier Kantersiege weiterhin an der Spitze der Primera Division.

Rekordmeister Real gewann mit Toni Kroos deutlich mit 6:1 (4:0) bei Betis Sevilla. Raphael Varane (4. Minute), Karim Benzema (31.), Marcelo (39.), Isco (45./62.) und Superstar Cristiano Ronaldo (78.) schossen die Tore für das Team von Trainer Zinedine Zidane. Alvaro Cejudo (55.) erzielte den Ehrentreffer für Sevilla.

Kroos unterstreicht seinen Wert

Der deutsche Nationalspieler präsentierte sich in Gala-Form und bereitete die ersten beiden Treffer vor. Damit unterstrich Kroos erneut seinen Wert für die Königlichen. Am Mittwoch hatte Kroos seinen Vertrag in Madrid verlängert, in den kommenden sechs Jahren soll der Spielmacher beim Champions-League-Sieger 120 Millionen Euro verdienen.

Atletico dreht das Spiel

Real bleibt in der Liga mit nun 18 Punkten wegen des schlechteren Torverhältnisses Zweiter hinter Atletico, das zuvor 7:1 beim Tabellenletzten FC Granada gewonnen hatte. Isaac Cuenca hatte den Außenseiter zunächst in Führung gebracht (18.), ehe der Champions-League-Gegner des FC Bayern München aufdrehte. Yannick Ferreira-Carrasco (34./45./61.), Nicolas Gaitan (63./81.), Angel Correa (85.) und Tiago (87.) schossen den fünften Saisonsieg für das Team von Trainer Diego Simeone heraus.

Messi ist sofort zur Stelle

Auch der FC Barcelona schaffte beim Comeback von Weltfußballer Lionel Messi einen deutlichen Sieg. Drei Minuten nach seiner Einwechselung schoss der Argentinier (58. Minute) den Treffer zum 4:0-Endstand gegen Deportivo La Coruna.

Der 29-Jährige hatte zuvor drei Wochen wegen eines Muskelfaserrisses gefehlt. Die weiteren Tore für die klar überlegene Mannschaft um Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen schossen Rafinha (21./36.) und der uruguayische Torjäger Luis Suarez (43.). Barça ist durch den Erfolg nun mit zwei Punkten Rückstand auf Real und Atletico Vierter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017