Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Arsenal übernimmt Tabellenführung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arsenal und Liverpool siegen  

Doppelpacker Gündogan führt ManCity aus Krise

29.10.2016, 20:49 Uhr | sid

Premier League: Arsenal übernimmt Tabellenführung. Ilkay Gündogan bejubelt seinen Treffer zum 4:0 gegen West Bromwich Albion. (Quelle: imago/BPI)

Ilkay Gündogan bejubelt seinen Treffer zum 4:0 gegen West Bromwich Albion. (Quelle: BPI/imago)

Manchester City hat mit Trainer Pep Guardiola und Doppeltorschütze Ilkay Gündogan seine Negativserie gestoppt und die Tabellenführung in der Premier League vorerst behauptet. Durch einen 4:0-Erfolg gegen West Bromwich Albion, wehrten die "Citizens" den Angriff des FC Arsenal ab, der sein Spiel in Sunderland ebenfalls gewann. Auch der FC Liverpool gestaltete seinen 10. Spieltag erfolgreich.

Nach zuletzt drei Ligapartien ohne Sieg und der Niederlage im Ligapokal gegen den Lokalrivalen Manchester United setzte ManCity bei West Bromwich Albion ein Ausrufezeichen im Titelrennen. Sergio Agüero (19./28. Minute) und der deutsche Nationalspieler Gündogan (79./90.) erzielten die Tore.

Arsenal siegt 4:1

Der FC Arsenal gewann beim Tabellenletzten FC Sunderland mit 4:1 (1:0). Das Führungstor für die Gäste erzielte Alexis Sanchez in der 19. Minute. Sunderland glich in der 66. Minute durch einen Foulelfmeter von Jermain Defoe aus. Allerdings hatte Arsenal Pech, dass kurz zuvor ein klares Foul des Ex-Bremers Papy Djilobodji an Sanchez im Sunderland-Strafraum nicht geahndet wurde.

Der französische Mittelstürmer Olivier Giroud (71./76. Minute) sorgte per Doppelschlag für die Entscheidung für die Mannschaft von Teammanager Arsène Wenger. Für den Schlusspunkt sorgte erneut Sanchez (78.). Den Treffer zum 3:1 bereitete Özil per Eckball vor, zuvor hatte der ehemalige Madrilene in der 38. Minute eine Großchance vergeben.

Liverpool feiert Auswärtssieg

Auch der FC Liverpool hat ein weiteres Erfolgserlebnis gefeiert und seinen Platz in der Spitzengruppe gefestigt. Bei Crystal Palace gewann das Team von Jürgen Klopp verdient mit 4:2 (3:2). Für die Reds trafen der ehemalige Leverkusener Can (16. Minute), Dejan Lovren (21.), der Ex-Schalker Matip (44.) und der frühere Hoffenheimer Firmino (71.). James McArthur (18./33.) erzielte die Tore für Crystal Palace.

Manchester United musste sich gegen den FC Burnley mit einem 0:0 begnügen. Tottenham Hotspur spielte 1:1 gegen Leicester City.

"Citizens", "Gunners" und "Reds" punktgleich

Nach dem zehnten Spieltag sind Manchester City und der FC Arsenal nach Punkten (23) gleichauf an der Tabellenspitze. Auf Rang drei liegt der FC Liverpool ebenfalls mit 23 Punkten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal