Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Cristiano Ronaldo schwärmt von Thomas Tuchel und BVB-Fans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Jedes Mal eine harte Zeit"  

Ronaldo schwärmt von Tuchel und den BVB-Fans

10.11.2016, 12:49 Uhr | sid

Cristiano Ronaldo schwärmt von Thomas Tuchel und BVB-Fans. Reals Superstar Cristiano Ronaldo (rechts) und Dortmunds Emre Mor beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams. (Quelle: imago/Eibner)

Reals Superstar Cristiano Ronaldo (rechts) und Dortmunds Emre Mor beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams. (Quelle: Eibner/imago)

Für Superstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid ist Borussia Dortmund zu einem regelrechten Angstgegner in der Champions League geworden.

"Jedes Mal, wenn wir nach Dortmund müssen, wissen wir schon, dass wir dort eine harte Zeit haben werden. Das Stadion ist unglaublich, und die Fans sind verrückt", sagte der 31-Jährige dem Fachmagazin "11Freunde".

"Sie sind schwer zu schlagen"

Außerdem habe der BVB "nicht nur eine sehr gute Mannschaft und tolle Fans, sondern mit Thomas Tuchel einen sehr guten Trainer", so Ronaldo weiter: "Sie sind schwer zu schlagen."

"Hat Enormes erreicht" 
Figo kann Kritik an Ronaldo nicht verstehen

Altstar Luis Figo äußert sich zum neuen Vertrag von Cristiano Ronaldo bei Real Madrid. Video

Real musste in den vergangenen vier Jahren viermal in Dortmund antreten, kassierte dabei zwei Niederlagen und spielte zweimal unentschieden. Das letzte Gastspiel des spanischen Rekordmeisters im September endete 2:2 (1:1).

Ronaldo: BVB auf Augenhöhe mi dem FC Bayern

Im Vergleich zu Deutschlands Vorzeigeklub Bayern München sieht der dreimalige Weltfußballer "von der Qualität" her keinen großen Unterschied beim BVB.

Dortmunds Mannschaft sei aber deutlich jünger und damit unerfahrener: "Außerdem hat München einen größeren Kader, das gibt ihnen die Möglichkeit, auf die Saison gesehen ihre Kräfte besser einzuteilen", sagte Ronaldo.

Spielt Ronaldo bis er 41 ist?

Seine zuletzt getätigte Ankündigung, dass er noch bis ins hohe Fußballer-Alter von 41 Jahren spielen wolle, will der Portugiese derweil "sowohl im Spaß, als auch ernst gemeint" haben: "Wer weiß, vielleicht unterschreibe ich noch bei einem anderen Klub einen Vertrag", sagte Ronaldo: "Man weiß ja nie hundertprozentig, was passiert."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
USA 
Nicht zu fassen, wer hier aus dem fahrendem Kleinbus fällt

Es sind dramatische Aufnahmen, gefilmt von einer Dashcam der Polizei. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal