Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester City droht Doping-Ärger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Englischer Verband ermittelt  

Manchester City droht Doping-Ärger

11.01.2017, 18:59 Uhr | dpa, sid

Manchester City droht Doping-Ärger. Manchester City droht Ärger wegen Verstoß gegen Anti-Doping-Regeln. (Quelle: dpa/Action Picture)

Manchester City droht Ärger wegen Verstoß gegen Anti-Doping-Regeln. (Quelle: Action Picture/dpa)

Der englische Fußballverband FA wirft Premier League-Club Manchester City einen Verstoß gegen die Anti-Doping-Regeln vor.

Der Verein von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola habe nicht sichergestellt, dass jederzeit korrekte Informationen über die Aufenthaltsorte der Spieler vorlägen, teilte der Verband FA mit.

Laut BBC hat City eine Änderung der Trainingsabläufe nicht beim Verband gemeldet. Den Regeln des Verbands zufolge müssen Vereine mitteilen, wann und wo Trainingseinheiten stattfinden und die Privatadressen ihrer Spieler zur Verfügung stellen.

Der Vierte der englischen Premier League hat nun bis zum 19. Januar Zeit, um auf die Anklage zu reagieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017