Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: FC Liverpool mit Jürgen Klopp ist raus aus Titelrennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arsenal patzt Zuhause  

Klopps Liverpool wohl raus aus Titelrennen

01.02.2017, 07:28 Uhr | dpa

Premier League: FC Liverpool mit Jürgen Klopp ist raus aus Titelrennen. Chelseas David Luiz (r.

Chelseas David Luiz (r.) im Duell mit Roberto Firmino. Foto: Dave Thompson. (Quelle: dpa)

Der FC Liverpool hat mit Trainer Jürgen Klopp im Topspiel der englischen Premier League ein Remis gegen Spitzenreiter FC Chelsea erkämpft.

Nach dem 1:1 (0:1) in einem packenden Spiel an der Anfield Road liegen die Reds aber weiter zehn Punkte hinter dem Tabellenführer auf Platz vier. Aus dem Rennen um den Titel dürften die Reds damit so gut wie raus sein.

Liverpool-Krise hält an

Der Brasilianer David Luiz brachte die Gäste aus London mit einem Freistoß-Kracher in der 24. Minute in Führung, der niederländische Nationalspieler Georginio Wijnaldum glich per Kopf für die Reds aus (57.) Liverpool hat in diesem Jahr noch kein Meisterschaftsspiel gewonnen und ist auch in beiden Pokalwettbewerben kläglich gescheitert.

Der frühere Leverkusener Emre Can stand in der Startelf, der ehemalige Mainzer Torhüter Loris Karius saß auf der Bank. Die Londoner hatten das Hinspiel gegen Liverpool zu Hause mit 1:2 verloren. Ihre letzte Niederlage in der Premier League kassierten die Blues am 4. Januar bei Tottenham. Mit 56 Punkten führt Chelsea am 23. Spieltag vor Tottenham Hotspur, dem FC Arsenal (beide 47) und Liverpool (46).

Blamage für Arsenal

Einen peinlichen Ausrutscher im Meisterschaftsrennen leistete sich der FC Arsenal. Mit Mesut Özil und Shkodran Mustafi in der Startelf verloren die Gunners gegen den FC Watford mit 1:2 (0:2). Schon nach einer knappen Viertelstunde lag die Heimelf durch Tore von Younes Kaboul (11. Minute) und Troy Deeney (14.) 0:2 zurück. Mehr als der Anschlusstreffer von Alex Iwobi (58.) gelang Arsenal nicht.

Tottenham kam beim Schlusslicht AFC Sunderland nicht über ein 0:0 hinaus, verdrängte Arsenal aber trotzdem von Platz zwei. Der abgestürzte Meister Leicester City musste sich auch beim FC Burnley mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Für die zwölfte Saisonniederlage der Foxes sorgte Sam Vokes kurz vor dem Schlusspfiff (88.).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017