Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball - "Die Ehre erweisen": Kameruns Gedenken an Marc-Vivien Foé

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

"Die Ehre erweisen": Kameruns Gedenken an Marc-Vivien Foé

15.06.2017, 11:42 Uhr | dpa

Fußball - "Die Ehre erweisen": Kameruns Gedenken an Marc-Vivien Foé. Die Nationalspieler Kameruns erinnerten 2003 mit einem Porträt an den gestorbenen Marc-Vivien Foé.

Die Nationalspieler Kameruns erinnerten 2003 mit einem Porträt an den gestorbenen Marc-Vivien Foé. Foto: Olivier Hoslet. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Die größte Tragödie in Kameruns Fußball ist für die aktuelle Generation auch auf dem Weg zum Confederations Cup unvergessen.

Als die Unbezähmbaren Löwen im Februar das Ticket nach Russland beim Afrika-Cup-Sieg in Gabun bejubelten, trugen alle Spieler ein Hemd mit der Nummer 17. In Erinnerung an Marc-Vivien Foé. 2003 kollabierte der wuchtige Mittelfeldspieler im Confed-Cup-Halbfinale gegen Kolumbien aufgrund plötzlichen Herzversagens und starb im Alter von 28 Jahren. Nun kehrt erstmals wieder ein kamerunisches Team zum Turnier der Konföderationen-Champions zurück.

"Es war tragisch, sehr, sehr emotional", erinnert Winfried Schäfer, der damals die Mannschaft trainierte, das Turnier in Frankreich. Nachdem sich die Goldene Generation um Samuel Eto'o, Rigobert Song und Foé durch Querelen um Prämien bei der WM 2002 selbst um die große Chance gebracht hatte und in der Vorrunde ausgeschieden war, spielt Kamerun groß auf, schlägt Brasilien und die Türkei.

Auch gegen Kolumbien gelingt ein 1:0-Sieg - doch noch im Stadion erhält das Team die schreckliche Nachricht vom Tod Foés. Nur drei Tage später ist bereits das Finale gegen den Gastgeber angesetzt. Der damalige FIFA-Präsident Joseph Blatter besucht die Mannschaft. Foés Witwe wendet sich an Rigobert Song und sagt dem Kapitän: "Marco hätte sich gewünscht, dass ihr spielt", sagt Schäfer 14 Jahre später der Deutschen Presse-Agentur.

Und auch im Training kurz vor dem Finale spielt Song eine entscheidende Rolle. "Alle waren niedergeschlagen vom Schuhputzer bis zum Cheftrainer", sagt Schäfer. "Rigo kam zu mir und sagte: Coach, gib mir die Mannschaft für zehn Minuten. Sie sind auf die andere Seite des Platzes gegangen, kamen wieder und waren wie verwandelt. Ich weiß bis heute nicht, was er mit ihnen gemacht hat."

Im Finale verliert Kamerun nach Golden Goal von Thierry Henry mit 0:1, doch das gerät zur Nebensache. Vor Anpfiff präsentieren die Kapitäne Song und Frankreichs Marcel Desailly ein überlebensgroßes Porträt Foés, bei der Siegerehrung heben beide kurz gemeinsam goldenen Pokal in die Höhe.

Nach Foés Tod gründete die FIFA eine Stiftung mit einem Kapital von einer Million Schweizer Franken, um die Finanzierung der Ausbildung der Kinder des Gestorbenen sicherzustellen. Beim Thema Herzuntersuchungen bezeichnete Jiri Dvorák, langjähriger Medizinischer Leiter der FIFA, das Unglück als "Weckruf, den wir brauchten, um uns der Situation anzunehmen und geeignete Schritte zu ergreifen, um die Risikofaktoren zu minimieren." Vor der WM 2006 wurden erstmals alle Spieler umfassend untersucht. Defibrillatoren am Spielfeldrand gehören nicht nur in Deutschland, sondern auch bei internationalen Turnieren wie dem Confed Cup zum Standard.

Dort spielen Kameruns Spieler nun auch für Foé, dessen Todestag sich am 26. Juni jährt - einen Tag nach dem letzten Gruppenspiel gegen Deutschland. "Diese Einheit, die uns dazu gebracht hat, den Afrika Cup zu gewinnen, entstand aus dem Wunsch, beim Confederations Cup dabei zu sein", sagt Arnaud Djoum, der Foés Nummer 17 tragen wird. "Dort können wir unserem gefallenen Star die Ehre erweisen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017