Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Sepp Blatter übt Kritik an WM-Organisatoren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blatter fordert mehr Einsatz von WM-Organisatoren

28.03.2011, 15:09 Uhr | sid

WM 2014: Sepp Blatter übt Kritik an WM-Organisatoren. Versucht Brasiliens WM-Organisatoren anzutreiben: Sepp Blatter. (Foto: dpa)

Versucht Brasiliens WM-Organisatoren anzutreiben: Sepp Blatter. (Foto: dpa)

Die brasilianischen Organisatoren der WM 2014 erzürnen den FIFA-Boss. Sepp Blatter hat auf einer Pressekonferenz seine Wut über den Stand der Vorbereitungen zur kommenden Weltmeisterschaft am Zuckerhut kundgetan. "Wenn die Bauarbeiten in diesem Tempo weitergehen, dann werden wir 2013 beim Confederations Cup keine Spiele in Rio de Janeiro und Sao Paulo sehen", sagte Blatter.

Im Vergleich zum letzten WM-Gastgeber Südafrika lägen die Brasilianer drei Jahre vor Beginn der Endrunde hinter dem Plan zurück. "Wir haben Vertrauen, aber die Dinge entwickeln sich nicht sehr schnell", sagte Blatter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal