Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Löw lässt Hoeneß-Kritik kalt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Löw lässt Hoeneß-Kritik kalt

09.10.2012, 07:38 Uhr | dpa, t-online.de

Löw lässt Hoeneß-Kritik kalt. Löw zeigt sich von der Hoeneß-Kritik unbeeindruckt. (Quelle: imago)

Löw zeigt sich von der Hoeneß-Kritik unbeeindruckt. (Quelle: imago)

Joachim Löw hat gelassen auf die Ratschläge von Bayern-Präsident Uli Hoeneß zum Führungsstil in der Nationalmannschaft reagiert. "Es ist mir mittlerweile egal, wer was zu diesem Thema sagt", erklärte der Bundestrainer beim Treffpunkt des DFB-Teams in Frankfurt.

Hoeneß hatte "mehr Druck" statt "guter Laune" im Umgang mit den Nationalspielern angemahnt und die Rundumversorgung von Lahm und Co. als überzogen bewertet. Zudem geizte er nicht mit Kritik an Stürmer Miroslav Klose. "So lange die Spieler in diesem Maße konzentriert und intensiv arbeiten, was bislang immer der Fall war, werden wir die Dinge auch weiter so handhaben", konterte Löw den Bayern-Chef.

Löw: "Bin von unseren Dingen überzeugt"

Die ersten ein, zwei Jahre als Bundestrainer habe er sich noch dafür interessiert, "wer irgendwas dazu sagt irgendwo in der Republik, aus der Richtung oder aus der Richtung", bemerkte Löw mit Verweis auf eine weitgehend erfolgreiche Arbeit seit seinem Amtsantritt 2006: "Aber heute bin ich völlig entspannt, wenn ich solche Dinge höre. Ich weiß, dass ich von unseren Dingen überzeugt bin. Wir machen das, was wir für richtig halten."

Sport - Videos 
Frecher Knirps stiehlt Uli Hoeneß die Show

Hartnäckig: Da gibt sogar der FCB-Präsident klein bei. Video

Auch mit der gegenwärtig angespannten Personallage werde sein Team zurechtkommen, betonte Löw. Nach Ilkay Gündogan und Lars Bender hatte am Montag auch der Dortmunder Mats Hummels wegen einer Fußverletzung seine Teilnahme an den WM-Qualifikationsspielen am Freitag in Irland und vier Tage später in Berlin gegen Schweden abgesagt. Kapitän Philipp Lahm ist in Dublin gesperrt. Der Bundestrainer holte den Hamburger Heiko Westermann zurück in den Kader. "Wir werden mit der Situation umgehen können", erklärte Löw.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal