Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Zlatan Ibrahimovic schießt England im Alleingang ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ibrahimovic schießt England ab

14.11.2012, 23:07 Uhr | sid, dpa

Zlatan Ibrahimovic schießt England im Alleingang ab. Zlatan Ibrahimovic avanciert für Schweden zum Matchwinner gegen England. (Quelle: Reuters)

Superstar Zlatan Ibrahimovic avanciert zum Matchwinner gegen England. (Quelle: Reuters)

Mit vier Toren hat Zlatan Ibrahimovic die schwedische Nationalmannschaft quasi im Alleingang zu einem 4:2-Sieg gegen England geschossen. Vier Wochen nach dem furiosen 4:4 in der WM-Qualifikation gegen Deutschland feierte die Mannschaft von Trainer Erik Hamren im Testspiel gegen die Three Lions damit einen weiteren Achtungserfolg. Der Stürmer schoss England mit einem Tor in der 20. Minute und einem Hattrick innerhalb von 14 Minuten (77./84./90.) ab. Seinen letzten Treffer zum 4:2 erzielte er per Fallrückzieher aus gut 30 Metern Torentfernung. Danny Welbeck (35.) und Steve Caulker (38.) waren für die Gäste erfolgreich.

Lionel Messi hat mit der argentinischen Auswahl dagegen auf ganzer Linie enttäuscht. Die Gauchos kamen in Saudi Arabien nicht über ein 0:0 hinaus.

Gomis lässt Frankreich jubeln

Frankreich entschied den Länderspiel-Klassiker gegen Italien für sich. Das Team um Superstar Franck Ribéry von Rekordmeister Bayern München setzte sich in Parma in einer Neuauflage des WM-Finals von 2006 mit 2:1 (1:1) gegen den Gastgeber durch. Stephan El Shaarawy hatte den dreimaligen Weltmeister in der 35. Minute zwar in Führung gebracht, doch Matthieu Valbuena gelang fast im Gegenzug nach Vorarbeit von Ribéry der Ausgleich (37.). Der fünf Minuten zuvor für Ribéry eingewechselte Bafetimbi Gomis schoss die Franzosen zum Sieg (68.).

Die Österreicher als weiterer deutscher Gegner in der Qualifikation für Brasilien 2014 kassierten am großen Testspiel-Mittwoch eine 0:3-Heimniederlage gegen die Elfenbeinküste. Beim Sieg der Elfenbeinküste gegen Österreich trug sich auch der Hannoveraner Didier Ya Konan (44.) in die Torschützenliste ein. Die weiteren Tore in Linz erzielten Didier Drogba (61.) und Lacina Traore (76.).

Foto-Serie mit 14 Bildern

Shaqiri schießt die Schweiz zum Sieg

Nachbar Schweiz siegte dank der Treffer der Bundesliga-Profis Eren Derdiyok und Xherdan Shaqiri mit 2:1 in Tunesien. Im tunesischen Sousse brachte der Hoffenheimer Derdiyok die Elf von Trainer Ottmar Hitzfeld mit 1:0 in Führung (40. Minute). Nach dem Ausgleich durch Hamadi Harbaoui (59.) sah es lange nach einem Remis aus, doch Bayern-Neuzugang Shaqiri erzielte in der Nachspielzeit noch den Siegtreffer (90.+5). Nach 17 Minuten war Gökhan Inler mit einem Elfmeter an Tunesiens Torwart Aymen Mathlouthi gescheitert.

Portugal enttäuschte derweil beim 2:2 in Gabun. Holger Osieck feierte mit Australien ein 2:1 in Südkorea, Irland verlor mit Trainer Giovanni Trapattoni mit 0:1 gegen Griechenland.

WM-Quali am Testspiel-Mittwoch

Während fast alle anderen nur ihre Form testeten, verpasste Trainer Berti Vogts mit der Nationalmannschaft Aserbaidschans in der Qualifikation zur WM 2014 in der Schlussminute einen Sieg. Beim 1:1 (1:0) in Nordirland glich David Healy in der Nachspielzeit (90.+5) die Führung der Gäste durch Rauf Alijew (5.) aus. Das Vogts-Team bleibt mit zwei Punkten Fünfter in der Gruppe F. Montenegro verdrängte indes England in der Gruppe H von Platz eins und machte damit einen weiteren Schritt Richtung Brasilien. Montenegro kam in Podgorica gegen Außenseiter San Marino zu einem 3:0 (2:0)-Erfolg und liegt mit zehn Punkten nun vor England (8).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal