Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

René Adler von Joachim Löw zur Nummer Zwei berufen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB wieder mit Adler im Tor

01.02.2013, 12:31 Uhr | sid

René Adler von Joachim Löw zur Nummer Zwei berufen. René Adler feiert sein Comeback im deutschen Tor. (Quelle: imago/avanti)

René Adler feiert sein Comeback im deutschen Tor. (Quelle: imago/avanti)

Noch ohne Stürmer Stefan Kießling, dafür wieder mit René Adler und dem Bayern-Reservisten Mario Gomez startet das DFB-Team ins Jahr 2013: Mit dem bewährten Kader will die deutsche Nationalmannschaft erstmals seit fünf Jahren einen Sieg zum Jahresauftakt erreichen. Bundestrainer Joachim Löw berief für das Länderspiel am Mittwoch in Paris gegen Frankreich (ab 20.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) mit 23 Spielern einen großen Kader, verzichtete aber auf Überraschungen.

Und zumindest zunächst auch noch auf den Leverkusener Kießling. Der beste Torschütze der Bundesliga soll aber für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Kasachstan Ende März nominiert werden und dabei zu seinem Comeback nach mehr als zweieinhalb Jahren kommen.

Adler gegen Frankreich im Tor

Derweil berief Löw erneut Adler als zweiten Torhüter neben Manuel Neuer und sendete damit ein deutliches Zeichen: Adler, vor der WM 2010 als Nummer eins ausgerufen und danach lange verletzt, hat sich wohl nachhaltig als Nummer zwei etabliert.

Foto-Serie mit 14 Bildern

Der Torhüter des Hamburger SV war bereits im November des vergangenen Jahres in Amsterdam gegen die Niederlande nominiert. Gegen Frankreich soll er wieder ein Länderspiel bestreiten. Seinen bisher letzten Einsatz für die Nationalmannschaft hatte Adler am 17. November 2010 beim 0:0 gegen Schweden.

Keine Experimente

Auf Experimente verzichtete Löw. In seinem Kader stehen neben sieben Profis von Rekordmeister Bayern München und fünf von Double-Sieger Borussia Dortmund wie erwartet die fünf Legionäre Sami Khedira, Mesut Özil (beide Real Madrid), Per Mertesacker, Lukas Podolski (beide FC Arsenal) und Miroslav Klose (Lazio Rom).

Komplettiert wird das Aufgebot von zwei Schalkern (Benedikt Höwedes, Julian Draxler), zwei Leverkusenern (Lars Bender, Andre Schürrle) und zwei Hamburgern (Adler, Heiko Westermann). Aus seinem Stammaufgebot fehlt lediglich der verletzte Innenverteidiger Holger Badstuber.

In den vergangenen vier Jahren blieb das DFB-Team gegen Norwegen, Argentinien, Italien und 2012 ebenfalls Frankreich (1:2) im ersten Spiel des Jahres ohne Sieg - und das, obwohl es immer zu Hause spielte.

Das DFB-Aufgebot für das Länderspiel am 6. Februar in Frankreich:

Tor: Rene Adler (Hamburger SV), Manuel Neuer (Bayern München)

Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (FC Arsenal), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund), Heiko Westermann (Hamburger SV)

Mittelfeld: Lars Bender (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Schalke 04), Mario Götze, Ilkay Gündogan (beide Borussia Dortmund), Sami Khedira (Real Madrid), Toni Kroos, Thomas Müller (beide Bayern München), Mesut Özil (Real Madrid), Lukas Podolski (FC Arsenal), Marco Reus (Borussia Dortmund), Andre Schürrle (Bayer Leverkusen), Bastian Schweinsteiger (Bayern München)

Sturm: Mario Gomez (Bayern München), Miroslav Klose (Lazio Rom)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal