Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Jürgen Klinsmann und USA landen nächsten Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klinsmann übernimmt mit USA die Spitze

12.06.2013, 11:54 Uhr | sid, dpa

WM 2014: Jürgen Klinsmann und USA landen nächsten Sieg. Bester Laune: Jürgen Klinsmann bedankt sich bei Torschütze Eddie Johnson (rechts). (Quelle: dpa)

Bester Laune: Jürgen Klinsmann bedankt sich bei Torschütze Eddie Johnson (rechts). (Quelle: dpa)

Jürgen Klinsmann hat in der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien mit den USA einen wichtigen Sieg eingefahren und in der Nord- und Mittelamerika-Gruppe die Tabellenführung übernommen. In Seattle setzte sich das Team des US-Nationaltrainers gegen Panama mit 2:0 (1:0) durch und machte den nächsten Schritt hin zum Turnier am Zuckerhut.

"Wir haben das ganze Spiel kontrolliert, jeder hat seinen Job erledigt. Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung", freute sich Klinsmann.

Ohne Schalker, mit Hoffenheimer

Vor 40.847 Fans dominierte seine Mannschaft, die ohne den verletzten Schalker Jermaine Jones (Gehirnerschütterung) auskommen musste, von Beginn an. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Als der Hoffenheimer Fabian Johnson dann in der 35. Minute den Ball von links auf den zweiten Pfosten brachte, staubte Jozy Altidore zur längst verdienten Führung ab. Eddie Johnson (53.) erhöhte.

Das Klinsmann-Team liegt mit zehn Punkten in der Tabelle vor Costa Rica (8) und Mexiko (8), die sich im direkten Duell 0:0 trennten. Die ersten drei Mannschaften der Gruppe lösen das Ticket für die WM. Das nächste Spiel steht für das US-Team am 19. Juni gegen Honduras an.

Rot nach Tritten gegen Sanitäter

Unterdessen führt Argentinien in Südamerikas WM-Qualifikation an, obwohl die Mannschaft nicht über ein 1:1 (1:1)-Unentschieden gegen Ecuador hinauskam. Ein frühes Elfmeter-Tor von Sergio Kun Agüero (4.) brachte die Argentinier in Quitos in Führung. Segundo Castillo glich in der 17. Minute mit einem Kopfball für Ecuador aus. Superstar Lionel Messi, der nach einer Stunde eingewechselt wurde, konnte dem Spiel keine Wende mehr geben. Zudem wurde Argentiniens Mittelfeldstratege Javier Mascherano vom Platz gestellt. Der Defensivmann vom FC Barcelona sah in der 87. Minute Rot, als er einem Sanitäter gleich zweimal in den Rücken trat.

Trotz des Remis bleiben die Argentinier auf Kurs, haben nach dem 14. Spieltag 26 Punkte gesammelt. Zweiter bleibt mit 23 Zählern Kolumbien, das sich in Barranquilla dank Treffer von Radamel Falcao (12./Foulelfemeter) und Teófilo Gutiérrez (45.) mit 2:0 gegen Peru durchsetzte.

Ex-Leverkusener trifft

Chile schaffte einen wertvollen 3:1 (2:1)-Sieg gegen Bolivien in Santiago. Mit einem Doppelschlag stellten Eduardo Vargas (16.) und Alexis Sánchez (17.) die Weichen. Der Ex-Leverkusener Arturo Vidal (92.) erzielte den dritten chilenischen Treffer. Ecuador und Chile haben 21 Punkte auf dem Konto.

Venezuela mit dem Mönchengladbacher Juan Arango und dem kurz vor Schluss vom Platz gestellten Hamburger Tomas Rincon verpasste dagegen durch ein 0:1 (0:1) gegen den direkten Rivalen Uruguay eine Vorentscheidung im Ringen um Rang fünf, der noch über den Umweg Playoffs gegen einen Asienmeister zur WM führen kann. Der Copa-America-Sieger schloss dank des Treffers von Edinson Cavani (28.) mit nun 16 Zählern zu den fünftplatzierten Vinotintos auf.

Peru (14), Bolivien (10) und Paraguay (8) sind im WM-Rennen wohl schon abgeschlagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal