Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Kamerun und Finke profitieren von Togos Regelverstoß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kamerun profitiert von Togos Regelverstoß

19.06.2013, 20:23 Uhr | sid

WM 2014: Kamerun und Finke profitieren von Togos Regelverstoß. Kameruns Trainer Volker Finke. (Quelle: dpa)

Kameruns Trainer Volker Finke. (Quelle: dpa)

Nach Äthiopien hat auch Togo den Einsatz eines nicht spielberechtigten Fußballers in der Afrika-Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien zugegeben. Mittelfeldspieler Alaixys Romao von Olympique Marseille sei am 9. Juni trotz einer Sperre im Heimspiel gegen Kamerun (2:0) aufgelaufen, bestätigte ein Sprecher des Verbandes: "Alaixys hatte zwei Gelbe Karten gesehen. Wir haben nicht überprüft, ob er spielen darf."

Togos 2:0-Sieg wird wahrscheinlich in eine 0:3-Niederlage umgewandelt. Für Kamerun mit Trainer Volker Finke wäre das im Kampf um das WM-Ticket ein enormer Schub: Einen Spieltag vor Ende der Gruppenphase liegen die "unzähmbaren Löwen" zwei Punkte hinter Libyen, mit den Zählern am grünen Tisch ginge Kamerun als Tabellenführer in den Showdown gegen Libyen am 6. September.

Verliert Äthiopien drei Punkte?

Um seinen schon sicher geglaubten Platz in der entscheidenden Play-off-Runde zittern muss auch Äthiopien. Sollten Ermittlungen des Weltverbandes FIFA wegen Hinweisen auf den Einsatz eines nicht spielberechtigten Akteurs beim 2:1 in Botswana zur Umwandlung der Spielwertung zugunsten der Gastgeber führen, hätte Äthiopien vor dem letzten Spiel der Gruppe A statt derzeit fünf nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Verfolger Südafrika und drei auf Botswana.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal