Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Arne Friedrich beendet Karriere: "Blicke mit Zufriedenheit zurück"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Endgültig: Arne Friedrich beendet seine Karriere

24.06.2013, 09:22 Uhr | sid

Arne Friedrich beendet Karriere: "Blicke mit Zufriedenheit zurück". Arne Friedrich trug 2011 zuletzt das Trikot der DFB-Elf. (Quelle: imago/Team2)

Arne Friedrich trug 2011 zuletzt das Trikot der DFB-Elf. (Quelle: imago/Team2)

Der frühere Nationalspieler Arne Friedrich hat verletzungsbedingt seine Karriere endgültig beendet. "Nach langer Überlegung, viel Zeit in der Reha und in Absprache mit meinen Ärzten und Therapeuten habe ich mich dazu entschieden, meine Karriere als Profi zu beenden. In den letzten Wochen und Monaten bereitete mir mein Rücken zunehmend Probleme. Nach zwei Bandscheibenvorfällen ist mein Körper nicht mehr in der Lage, den Anforderungen als Profisportler gerecht zu werden", teilte der 34-Jährige auf seiner Homepage mit.

Zeitgleich twitterte der 82-malige Nationalspieler: "Auf eigenen Wunsch habe ich meinen Vertrag mit Chicago Fire aufgelöst und meine traumhafte Karriere beendet."

"Blicke mit tiefer Zufriedenheit zurück"

Friedrich stand bei dem MLS-Klub noch bis Ende des Jahres unter Vertrag. "Ich wünsche dem Verein und den tollen Fans alles erdenklich Gute. Es war eine fantastische Zeit mit unglaublich tollen Erfahrungen. Ich habe in Amerika viele Freunde gewonnen und in Chicago eine Art zweite Heimat gefunden."

Der frühere Bundesligaprofi von Hertha BSC und dem VfL Wolfsburg schrieb weiter: "Für mich ist nun die Zeit gekommen, einen neuen Lebensabschnitt einzuläuten. Doch zunächst einmal werde ich mich voll und ganz auf meine Gesundheit konzentrieren." Er wolle sich bei allen Mitspielern, Trainern, Therapeuten und Funktionären, die mich in den letzten 12 Jahren begleitet haben, herzlich bedanken.

"Ich blicke mit tiefer Zufriedenheit auf eine wunderbare Karriere zurück und freue mich, nun eine neue Tür zu öffnen." Friedrich, der bei der WM 2010 in Südafrika zu den besten deutschen Spielern zählte, hatte sich in den vergangenen Tagen in einem Berliner Reha-Zentrum behandeln lassen. Der Abwehrspieler klagte in den letzten Jahren immer wieder über Probleme mit der Bandscheibe. Der zweimalige EM- und WM-Teilnehmer hatte 2011 beirets seine Laufbahn in der DFB-Elf beendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal