Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Ilkay Gündogan verletzt: Hans-Joachim Watzke wütet wegen DFB-Einsatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

Watzke kritisiert Gündogans Einsatz

16.08.2013, 08:30 Uhr | t-online.de, dpa

Ilkay Gündogan verletzt: Hans-Joachim Watzke wütet wegen DFB-Einsatz. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ärgert sich. (Quelle: imago/ActionPictures)

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ärgert sich. (Quelle: ActionPictures/imago)

Borussia Dortmund muss in den nächsten zwei Wochen auf Nationalspieler Ilkay Gündogan verzichten. Die Rückenbeschwerden des Mittelfeldspielers, der bereits angeschlagen zur Nationalmannschaft gereist war, haben sich beim 3:3 gegen Paraguay verschlimmert.

Beim BVB ist der Ärger auf Gündogan deshalb groß. "Sie werden ihn gefragt haben, ob er spielen kann. Das wird er bejaht haben", sagte Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der "Westfalenpost". Vielleicht hat er sich fit gefühlt. Falls nicht, hat er sich und dem BVB einen Bärendienst erwiesen."

Gündogan hält noch keine halbe Stunde durch

Bei der Schelte des BVB-Bosses ist auch eine versteckte Kritik an den Verantwortlichen des DFB-Teams durchzuhören. Schließlich klagte Gündogan schon im Vorfeld der Begegnung in Kaiserslautern über Rückenbeschwerden. Bundestrainer Joachim Löw hatte vor dem Spiel gesagt, er wisse nicht, ob der 22-Jährige rechtzeitig fit werde, ihn dann aber trotzdem für die Startelf nominiert. Im unwichtigen Testspiel gegen die Südamerikaner bildete der Borusse gemeinsam mit Sami Khedira die Doppel-Sechs, hielt aber nicht lange durch.

Bereits in der 25. Minute musste er ausgewechselt werden, für ihn kam Lars Bender ins Spiel. Sieben Minuten zuvor hatte Gündogan mit dem 1:2-Anschlusstreffer noch die Aufholjagd eingeleitet und kurz danach noch einen gegnerischen Eckball auf der eigenen Linie geklärt.

Voraussichtlich zwei Spiele Pause

Der BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun untersuchte den 22-Jährigen nach seiner Rückkehr von der Nationalmannschaft. Laut Braun ist die Wirbelsäule des Mittelfeldspielers gestaucht und für die anhaltenden Rückenbeschwerden verantwortlich. Gündogan fehlt dem Vize-Meister damit auf jeden Fall im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig und in der anschließenden Partie gegen Werder Bremen, die ebenfalls in Dortmund stattfindet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Scheitert die DFB-Elf bei der WM an ihrer schwachen Abwehr?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal