Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Nach 3:0 gegen Färöer: Joachim Löw kritisiert Chancenverwertung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Baustelle im DFB-Spiel  

Löw kritisiert die Chancenverwertung seiner Elf

11.09.2013, 11:11 Uhr | t-online.de

Nach 3:0 gegen Färöer: Joachim Löw kritisiert Chancenverwertung. Miroslav Klose blieb gegen die Färöer ohne Torerfolg. (Quelle: dpa)

Miroslav Klose blieb gegen die Färöer ohne Torerfolg. (Quelle: dpa)

Mit dem 3:0 (1:0)-Sieg gegen die Färöer hat die deutsche Nationalmannschaft einen weiteren Schritt in Richtung WM 2014 in Brasilien gemacht. Rundum zufrieden konnte das DFB-Team nach dem glanzlosen Auftritt gegen den Fußballzwerg allerdings kaum sein. Joachim Löw übte vor allem Kritik an seiner Offensive: "Im letzten Drittel müssen wir unser Spiel verbessern", sagte der Bundestrainer in der ARD.

Nach dem Führungstreffer durch Per Mertesacker (22. Minute) tat sich die deutsche Elf lange schwer. Insbesondere in der zweiten Halbzeit blieben Löws Schützlinge einiges schuldig. "Nach der Pause haben wir uns nicht mehr so gut bewegt wie in der ersten Halbzeit", bilanzierte Löw: "Es war nicht mehr so das Tempo und die Bewegung da."

In der ersten Hälfte konnten Miroslav Klose und Co. immerhin noch einige gute Chancen herausspielen. Nur bei der Vollstreckung haperte es: "Wenn es etwas zu bemängelt gibt, dann ist es die finale Aktion, an der müssen wir noch arbeiten. Wir lassen die letzte Konsequenz vermissen, da können wir uns noch verbessern", analysierte Löw.

Defensiv-Duo mit Offensiv-Qualitäten

Eine bessere Chancenverwertung gegen die Färöer hätte sich wohl auch Miroslav Klose gewünscht, der weiter auf seinen 69. Länderspieltreffer und die Übernahme des Rekords von Gerd Müller warten muss. Positiv war für den 35-Jährigen folgerichtig eher die Verteidigung: "Wir haben gut gearbeitet, auch in der Defensive. Wir haben zusammen verschoben, gut nach hinten gearbeitet."

In der Tat kam die deutsche Hintermannschaft nach dem 3:0-Erfolg gegen Österreich erneut ohne Gegentor aus. Jerome Boateng scheint Mats Hummels vorerst aus der Abwehrzentrale verdrängt zu haben. Mit Per Mertesacker bildet der Triple-Sieger ein effizientes Duo, das es nun sogar vorne richtet: Das 1:0 von Mertesacker bereitete Boateng per Kopfballverlängerung vor.

Löw: "Immer mit zwei Toren gegen Kleine"

Mit dem Ergebnis war Löw nichtsdestotrotz zufrieden: "Unsere Spielanlage gegen kleine Gegner ist gut." Gerade gegen die vermeintlichen Underdogs würden sich andere Favoriten deutlich schwerer tun. "Italien hat hier nur 1:0 gewonnen, Schweden nur 2:1. Die großen Nationen gewinnen mit nur einem Tor Unterschied." Seine Mannschaft habe dagegen seit 2006 "immer mit zwei Toren Unterschied gegen die Kleinen gewonnen", oft auch höher.

Insgesamt überwog beim DFB-Coach daher die Freude über den Sieg: "Es war eine Pflichtaufgabe hier drei Punkte zu holen." Mit 22 Zählern führt Deutschland weiter die Europa-Qualifikationsgruppe C an. Im letzten Heimspiel gegen Irland im Oktober hat das Team seinen ersten Matchball, um den Gruppensieg endgültig unter Dach und Fach zu bringen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal