Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Australien trennt sich von Nationaltrainer Holger Osieck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Debakel gegen Frankreich  

Australien setzt Holger Osieck vor die Tür

12.10.2013, 08:50 Uhr | dpa

WM 2014: Australien trennt sich von Nationaltrainer Holger Osieck. Holger Osieck muss seinen Hut nehmen. (Quelle: imago/AFLOSPORT)

Holger Osieck muss seinen Hut nehmen. (Quelle: AFLOSPORT/imago)

Nach einem blamablen 0:6 im Testspiel gegen Frankreich hat sich WM-Teilnehmer Australien mit sofortiger Wirkung von seinem deutschen Trainer Holger Osieck getrennt. Damit zog der australische Fußballbund die Konsequenzen, nachdem die Socceroos im vergangenen Monat gegen Brasilien ebenfalls einen Sechserpack in einem Testspiel kassiert hatten.

Mit der Entlassung Osiecks wolle sich das Team "langfristig auf eine Verjüngung" vorbereiten, sagte der Vorsitzende des australischen Fußball-Verbandes, Frank Lowy, nach Angaben australischer Medien.

Frankreich tankt Selbstvertrauen

Frankreich hatte in Paris mit dem 6:0 gegen Australien reichlich Selbstvertrauen vor dem letzten Spiel in der Qualifikation getankt. In der Gruppe I liegen die Franzosen vor dem letzten Spieltag hinter Welt- und Europameister Spanien nur auf dem zweiten Platz. Am Dienstag ist ein Heimsieg gegen Finnland, dann wiederum in Paris, Pflicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Scheitert die DFB-Elf bei der WM an ihrer schwachen Abwehr?
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal