Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014 - Playoffs ausgelost: Ronaldo trifft auf Ibrahimovic

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Playoffs ausgelost  

Ronaldo gegen Ibrahimovic - Frankreich trifft auf Ukraine

21.10.2013, 15:44 Uhr | t-online.de

WM 2014 - Playoffs ausgelost: Ronaldo trifft auf Ibrahimovic. Auf Cristiano Ronaldos Portugiesen wartet eine schwere Aufgabe in den Playoffs zur WM 2014. (Quelle: imago/Globalimages)

Auf Cristiano Ronaldos Portugiesen wartet eine schwere Aufgabe in den Playoffs zur WM 2014. (Quelle: imago/Globalimages)

Auf dem Weg zur WM 2014 kommt es zum Treffen zweier Superstars: Denn Portugal um Cristiano Ronaldo kämpft in den Playoffs gegen Schweden mit Zlatan Ibrahimovic um eines der letzten Tickets für die Endrunde im nächsten Jahr. Schwedens Rekordnationalspieler Anders Svensson wählte drastische Worte. "Das ist das denkbar schlechteste Los, das ist scheiße!", sagte der 37-Jährige: "Das ist die stärkste Mannschaft, die wir hätten bekommen können. Unsere Chancen betragen vielleicht 40 Prozent."

Deutlich kämpferischer gab sich Trainer Erik Hamren: "Da treffen zwei Weltstars aufeinander, daran gibt es keinen Zweifel. Ich habe vor der Auslosung gesagt, dass wir gegen jeden eine Chance haben, und das fühlt sich immer noch so an."

Weltmeister Frankreich hat dagegen ein vergleichsweise leichtes Los gezogen. Die Mannschaft um Bayern-Star Franck Ribery trifft auf die Ukraine und tritt dabei am 15. November zunächst auswärts an. Das ergab die Auslosung am Montag in Zürich.

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps warnte dennoch vor dem Gegner: "Das wird nicht einfach. Die Ukraine ist eine Mannschaft, die sehr wenige Tore kassiert. Außerdem haben wir eine lange Reise vor uns. Wir brauchen Selbstvertrauen, müssen aber auch Respekt haben vor einem Gegner, der alles versuchen wird."

Island will erstmals zur WM

Zudem bekommt es Griechenland mit Rumänien zu tun, das Überraschungsteam Island kämpft gegen Kroatien um seine erste WM-Teilnahme. Die Spiele finden am 15. und 19. November statt, die acht besten Tabellenzweiten spielen dabei die vier letzten europäischen Teilnehmer am WM-Turnier aus. Deutschland ist bereits seit dem 3:0 im Gruppenspiel gegen Irland Anfang des Monats für die Endrunde qualifiziert.

Die Partien im Überblick:

Portugal - Schweden

Ukraine - Frankreich

Griechenland - Rumänien

Island - Kroatien

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird sich im Duell der Superstars durchsetzen?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal