Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Nationalmannschaft: Khedira-Operation gut verlaufen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Kreuzbandriss  

Khedira-Operation gut verlaufen - Löw will Hoffnung nicht aufgeben

20.11.2013, 13:30 Uhr | t-online.de, dpa

Nationalmannschaft: Khedira-Operation gut verlaufen. Sami Khedira zog sich im Länderspiel gegen Italien einen Kreuz- und Innenbandriss zu. (Quelle: imago/Action Pictures)

Sami Khedira zog sich im Länderspiel gegen Italien einen Kreuz- und Innenbandriss zu. (Quelle: Action Pictures/imago)

Nationalspieler Sami Khedira ist wegen eines Innenbandrisses und eines Risses des vorderen Kreuzbands in Augsburg operiert worden. Der Eingriff wurde im Beisein von Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt durchgeführt, teilte der DFB mit. "Die Operation ist gut verlaufen. Nun hoffen wir, dass Sami zur WM in Brasilien wieder fit sein wird", wurde Müller-Wohlfahrt zitiert.

Khediras Verein Real Madrid hatte zuvor auf seiner Internetseite mitgeteilt, dass Doktor Ulrich Boenisch in der Augsburger Hessingpark-Clinic bei Khedira den Eingriff vornehmen werde. Zwei Ärzte der Madrilenen sollten dabei sein.

Löw hofft

"Bei Sami Khedira muss man abwarten, das wird etwas länger dauern", erklärte Bundestrainer Löw in der ARD: "Ich habe irgendwo immer noch einen kleinen Funken Hoffnung, dass es reichen könnte."

Der 44-malige Nationalspieler hatte sich beim 1:1 im Test-Länderspiel gegen Italien nach dem Zweikampf mit Andrea Pirlo verletzt. Dem 26-jährigen Khedira droht ein Ausfall von sechs Monaten und damit unweigerlich das Aus für die WM 2014 in Brasilien.

Experte sieht kaum Chancen

"Sechs Monate ist das Minimum, dann könnte Khedira wieder auf dem Platz stehen. Aber dann ist er noch lange nicht in Topform. Und das schafft er auch nur, wenn der Knorpel und die Menisken unbeschädigt sind", zitierte die "Welt" Dr. Andree Ellermann, Chef der Arcus-Sportklinik in Pforzheim. "Wenn Löw sein Credo durchsetzt, nur hundertprozentig fitte Spieler mitzunehmen, wird Khedira es nicht schaffen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Nach dem Kreuzbandriss von Sami Khedira: Wer soll bei der WM auf der Sechserposition spielen?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal