Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Cristiano Ronaldo bringt Portugal das WM-Ticket

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schweden trauert  

Ronaldo-Gala bringt Portugal das WM-Ticket

20.11.2013, 09:36 Uhr | dpa, sid

WM 2014: Cristiano Ronaldo bringt Portugal das WM-Ticket. Matchwinner: Cristiano Ronaldo schoss Portugal im Alleingang zur WM. (Quelle: dpa)

Matchwinner: Cristiano Ronaldo schoss Portugal im Alleingang zur WM. (Quelle: dpa)

Bei der großen Show der Superstars hat Portugals Zauberfußballer Cristiano Ronaldo den schwedischen Sturm-Exzentriker Zlatan Ibrahimovic klar in den Schatten gestellt. Mit einem Dreierpack beim 3:2 (0:0) im Playoff-Rückspiel in Schweden schoss Ronaldo (50., 77., 79.) im Alleingang sein Team zur WM 2014 in Brasilien.

Dabei hatte auch Ibrahimovic (68., 72.) in Solna seinen großen Auftritt mit zwei Treffern innerhalb von vier Minuten und ließ die Hoffnungen der Skandinavier kurz aufleben. An den Zauber seines Widersachers kam aber selbst "Ibrakadabra" nicht heran. Schon beim 1:0 im Hinspiel hatte der Real-Madrid-Star den entscheidenden Treffer markiert. Ibrahimovic verpasst hingegen zum zweiten Mal nacheinander eine WM.

Ribéry an allen Treffern beteiligt

Ein weiterer Superstar konnte das Aus gerade noch verhindern. Europas Fußball des Jahres, Franck Ribéry, führte Frankreich mit dem 3:0 (2:0) gegen die Ukraine zum Zuckerhut - und verhinderte nach dem 0:2 in Kiew die große Depression in der Grande Nation. Zwar markierte Bayern Münchens Dribbelkünstler keinen Treffer, doch war er an allen Toren beteiligt und ließ die Kritiker im Stade de France verstummen. Mamadou Sakho (22.) und Karim Benzema (34.) machten den Rückstand aus dem Hinspiel noch vor der Pause wett. Sakkho (72.) mit seinem zweitenTreffer machte alles klar. Gusew (72.) fiel.

Mandzukic wird zum tragischen Helden

In Zagreb war Ribérys Vereinskollege Mario Mandzukic der Hauptdarsteller - sowohl im Guten wie im Schlechten. Innerhalb von elf Minuten wurde er vom Torhelden zum Rotsünder: Mit seinem Treffer gegen Island ebnete Mandzukic Kroatien den Weg zur WM, doch beim ersten Spiel in Brasilien wird der Stürmer fehlen. Beim 2:0 (1:0)-Sieg gegen die Underdogs aus dem hohen Norden brachte Mandzukic nach Vorarbeit des Wolfsburgers Ivan Perisic sein Team in der 27. Minute in Front. In der 38. Minute sah er die Rote Karte nach einem üblen Foul und ist automatisch für mindestens ein Spiel bei der WM gesperrt.

In Unterzahl sorgte Kapitän Darijo Srna (47.) schon kurz nach der Pause nach einem Fehler des ansonsten überragenden Torhüters Hannes Halldorsson die Entscheidung. Er zerstörte die Hoffnungen Islands, nach dem 0:0 am Freitag doch noch erstmals zu einer WM zu fahren.

Mitroglu lässt Griechenland jubeln

Griechenland beseitigte in Rumänien früh die letzten Zweifel an der WM-Teilnahme 2014. Dem Europameister von 2004 reichte ein 1:1 (1:0) in Bukarest nach dem 3:1-Hinspielerfolg. Entscheidender Mann des Hellas-Teams war wieder einmal Konstantinos Mitroglou. Der ehemalige Gladbacher Juniorenspieler traf in der 23. Minute - schon in der ersten Partie hatte der Stürmer aus Piräus zwei Treffer erzielt. Das Eigentor durch Vasileios Torosidis (55.) konnten die Gäste gut verkraften.

Mexiko im Nachsitzen erfolgreich

Olympiasieger Mexiko hat als vorletzte Mannschaft das Ticket für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gebucht. Nach einem 5:1-Erfolg im Hinspiel gegen Neuseeland kamen die Mexikaner auch im Relegations-Rückspiel in Wellington zu einem 4:2-Sieg. Mann des Spiels war Oribe Peralta, dem ein Hattrick gelang. Der 29-Jährige von Santos Lagos traf in der 14., 29. und 33. Minute. In der 86. Minute setzte Carlos Pena den Schlusspunkt. Chris James (80./Elfmeter) und Rory Fallon (82.) trafen für die Gastgeber in der vom deutschen Schiedsrichter Felix Brych geleiteten Begegnung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal