Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Der WM-Ball rollt nur bei ARD und ZDF

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Fest im Free-TV  

Der WM-Ball rollt nur bei ARD und ZDF

11.12.2013, 12:39 Uhr | sid

WM 2014: Der WM-Ball rollt nur bei ARD und ZDF. Alle Spiele der Fußball-WM 2014 in Brasilien werden bei ARD und ZDF zu sehen sein. (Quelle: imago/Team 2)

Alle Spiele der Fußball-WM 2014 in Brasilien werden bei ARD und ZDF zu sehen sein. (Quelle: Team 2/imago)

ARD und ZDF zeigen erstmals seit 1998 wieder alle Spiele einer Fußball-Weltmeisterschaft live. Eine Sublizenzierung an Privatsender wie RTL und Sat.1 wie von 2002 bis 2010 wird es für 2014 nicht geben. Das bestätigte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz.

Demnach haben die öffentlich-rechtlichen Sender bereits über die Verteilung der 64 Spiele gesprochen, noch in dieser Woche soll die Aufteilung bekannt gegeben werden.

Finale in der ARD

Fest steht, dass die ARD das Finale am 13. Juli in Rio de Janeiro überträgt. Auch zwei der drei Gruppenspiele der deutschen Nationalmannschaft werden im Ersten zu sehen sein.

Das ZDF zeigt im Gegenzug das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien am 12. Juni in Sao Paulo. "Bei den Parallelspielen wird es möglicherweise ein Modell wie in der Vergangenheit geben, als die Begegnungen bei einem unserer Digitalsender gezeigt wurden", sagte Gruschwitz.

Privatsender verzichten weitestgehend

RTL hatte wie auch Sky bereits vor mehreren Wochen seinen Verzicht erklärt, auch mit Sat.1 kam es zu keiner Einigung. RTL will sich auf die Zeit nach der Weltmeisterschaft konzentrieren, mit dem Erwerb der Rechte für die Qualifikationsspiele zur EM 2016 und der WM 2018 hatten die Kölner zuletzt einen Coup gelandet. Sky wird mit seinem Nachrichtensender Sky Sport News HD in Brasilien vor Ort sein und auch Spielausschnitte zeigen dürfen.

ARD und ZDF haben für die TV-Rechte zwischen 150 und 180 Millionen Euro gezahlt. Das Paket beinhaltet auch die Lizenz für alle Spiele im Pay-TV. Bei vergangenen Weltmeisterschaften hatten die Sender allerdings darauf verzichtet, sämtliche Partien zu übertragen, und die Rechte an einigen Spielen verkauft. So hatte RTL 2006 acht und 2010 neun WM-Partien live gezeigt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie schneidet die DFB-Elf bei der WM 2014 ab?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal