Startseite

Deutsche Nationalmannschaft  

Khedira trainiert schon wieder mit dem Ball

31.03.2014, 11:52 Uhr | sid, t-online.de, dpa

. Sami Khedira arbeitet unermüdlich an seinem Comeback. (Quelle: Real Madrid)

Sami Khedira arbeitet unermüdlich an seinem Comeback. (Quelle: Real Madrid)

Bundestrainer Joachim Löw und die deutschen Fußball-Fans können aufatmen: Alles sieht danach aus, dass Sami Khedira nach seinem Kreuzbandriss rechtzeitig zur Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12. Juni bis 13. Juli fit wird. Der Mittelfeld-Star von Real Madrid ist zurück auf dem Platz und trainiert sogar schon wieder mit dem Ball.

"Auf den Platz zurückzukehren, ist, wie zurück nach Hause zu kommen. Ich habe wieder mehr Vertrauen in mein Knie, ich fühle mich jetzt sicherer", wird der 26-Jährige auf der Real-Homepage zitiert. Und: "Ich bin kurz davor, zurück zur Mannschaft zu stoßen. Das motiviert mich, zu kämpfen."

Khedira muss noch Spielpraxis sammeln

Löw hatte immer wieder betont, wie wichtig Khedira, der sich seine schwere Verletzung im November beim Länderspiel gegen Italien im November zugezogen hatte, für die Mannschaft ist. Bleibt nur zu hoffen, dass er in den verbleibenden Wochen noch genug Spielpraxis sammelt.

Spanische Liga 
Real Madrid ballert sich für den BVB warm

Die Königlichen geben sich gegen Rayo Vallecano keine Blöße. Video

Immerhin gilt er als einer der besten "Sechser "der Welt und kann in Topform großen Anteil daran haben, dass es dieses Jahr endlich wieder klappt mit dem WM-Titel für die deutsche Nationalmannschaft.

Klose trifft schon wieder

Auch zwei andere DFB-Stars lassen hoffen: Die zuletzt durch Verletzungen geplagten Stürmer Miroslav Klose und Mario Gomez sind auf dem Weg der Besserung. Klose, Rekordtorjäger der deutschen Nationalmannschaft, hat sich nach überstandenen Rückenbeschwerden bei Lazio Rom gleich mit einem Tor beim 3:2 (1:1) gegen den FC Parma zurückgemeldet.

Und Mario Gomez, ebenfalls eine Option für den WM-Sturm, rechnet trotz seiner Seitenbandzerrung im zuletzt lädierten linken Knie mit einem baldigen Comeback beim AC Florenz. "Das ist keine einfache Phase für mich, doch ich schaue nach vorn. Ich habe trotz meiner derzeitigen Pechsträhne Glück gehabt und bin zuversichtlich. Ich danke den Fans für ihre Unterstützung", schrieb Gomez bei Facebook. Der 28-Jährige hofft, noch vor Ende der Saison zurückzukehren, um die Fiorentina im Pokalfinale gegen den SSC Neapel in Rom am 3. Mai zu unterstützen.

Bierhoff: Gomez in Brasilien dabei

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hatte bereits am Freitag erklärt, er zweifle nicht an Gomez' WM-Teilnahme. "Um das klar zu sagen: Seine Teilnahme an der WM ist nicht gefährdet. Es spricht nichts dagegen, dass er topfit und in Topform zur WM fährt", schrieb Bierhoff in seinem WM-Blog auf "dfb.de".

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal