Deutsche Nationalmannschaft  

Gomez rechnet mit baldigem Comeback

31.03.2014, 11:52 Uhr | sid, t-online.de, dpa

. Mario Gomez ist in Sachen Weltmeisterschaft optimistisch. (Quelle: imago/Lackovic)

Mario Gomez ist in Sachen Weltmeisterschaft optimistisch. (Quelle: Lackovic/imago)

Der deutsche Nationalstürmer Mario Gomez rechnet trotz seiner Seitenbandzerrung im ohnehin zuletzt lädierten linken Knie mit einem baldigen Comeback. "Das ist keine einfache Phase für mich, doch ich schaue nach vorn. Ich habe Glück im Unglück gehabt und bin sehr zuversichtlich, bald wieder auf dem Platz zu stehen. Ich danke den Fans für ihre Unterstützung", schrieb der 28-Jährige vom italienischen Erstligisten AC Florenz bei Facebook.

Gomez hofft, noch vor Ende der Saison zurückzukehren, um die Fiorentina im Pokalfinale gegen den SSC Neapel in Rom am 3. Mai zu unterstützen.

Bierhoff glaubt an Gomez

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hatte erklärt, er zweifle nicht an Gomez' WM-Teilnahme in Brasilien im Sommer. "Die Realität ist nicht so düster, wie sie von einigen dargestellt wird. Mit Mario habe ich mich in München getroffen, er ist guter Dinge, es sieht nicht nach einer langwierigen Verletzung aus", schrieb Bierhoff in seinem WM-Blog auf dfb.de.

"Um das klar zu sagen: Seine Teilnahme an der WM ist nicht gefährdet", sagte Bierhoff weiter: "Es spricht nichts dagegen, dass er topfit und in Topform zur WM fährt."

Klose wieder im Training

Eine weitere gute Nachricht für die Nationalmannschaft kommt aus Rom: Gomez Kontrahent in der Sturmspitze der DFB-Elf, Miroslav Klose, hat nach überstandenen Rückenbeschwerden wieder das Training bei seinem Klub Lazio Rom aufgenommen. Trainer Edy Reja werde den 35-Jährigen am Sonntag gegen den FC Parma wieder einsetzen, berichtete der "Corriere dello Sport".

Klose hatte die vergangenen beiden Partien wegen Rückenbeschwerden verpasst und sich wie Gomez in München von DFB-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt behandeln lassen. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017