Startseite
Sie sind hier: WM-Services 

Das Land der 1001 Traumstrände

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brasilien  

Das Land der 1001 Traumstrände

28.04.2014, 12:01 Uhr | Brigitte von Imhof, srt

Das Land der 1001 Traumstrände . Brasilien bietet wundervolle Strände. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Brasilien bietet wundervolle Strände. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Brasilien ist ein riesiges, verwirrend schönes Land, das unzählige Trümpfe vorzuweisen hat. Einer, der immer sticht, sind die Strände. Bei einer der längsten Küstenlinien, die ein einziges Land aufzuweisen hat - insgesamt rund 8000 Kilometer - ist die Auswahl an Stränden verschwenderisch groß. Strand und Strandleben sind in Brasilien der vielleicht wichtigste Bestandteil des sozialen Lebens. Kein Wunder, dass unzählige Hitparaden mit den schönsten Stränden des Landes kursieren. Schauen Sie sich in unserer Foto-Show eine Auswahl der Strände an.

In allen Top-Listen taucht er auf: der Strand von Jericoacoara. Das ehemalige Fischerdorf an der Costa Sol Poente im Bundesstaat Ceara, etwa 300 Kilometer westlich von Fortaleza, ist von über 30 Meter hohen Wanderdünen und einsamen, weißen Kokospalmenstränden umgeben und lockt das ganze Jahr über mit optimalen Badebedingungen. Wahrzeichen ist der vom azurblauen Meer ausgehöhlte Steinbogen Pedra Furada. Die Buggytour durch die Dünen ist ein Heidenspaß, Kiter und Windsurfer finden hier eines der besten Reviere der Welt vor. Die Sunset Dune ist allabendlich eine Pilgerstätte für Sonnenuntergangs-Anbeter, die sich am schönsten Platz auf dem Globus wähnen.

21 schwer erreichbare Inseln

Keine brasilianischen Strandschönheiten sind schwerer zu erobern als die des Archipels von Fernando de Noronha. Die 21 unter Naturschutz stehenden Inseln liegen 360 Kilometer vor der östlichsten Landspitze Brasiliens und können nur mit dem Flugzeug von Recife und Natal aus erreicht werden. Die Strände der Hauptinsel sind an Unberührtheit, Sauberkeit und Anmut nicht zu überbieten. Die Baia do Sancho hat nicht nur einen umwerfenden Badestrand, sondern gilt mit dem kristallklaren Wasser und der reichen Unterwasserwelt als einer der besten Tauchplätze der Welt. In diesem Paradies fühlen sich auch hunderte Tümmler wohl, die mit den Tauchern auf Tuchfühlung gehen. Praia do Leã liegt ebenfalls auf er Insel "Fernando de Noronha". Der längste Strand des Archipels befindet sich an der Südostseite der Insel, zum offenen Meer hin gelegen. Das Wasser ist blaugrün und der Strand leicht rötlich gefärbt.


Die schönsten Strände im Einzugsbereich von Recife liegen knapp 50 Kilometer von der Millionenstadt entfernt auf der Insel Itamaracá. Am Ende der Brücke wird man von einem Polizeiposten daran erinnert, dass auf der Insel im Rahmen eines offenen Strafvollzugs Gefangene mit ihren Familien leben. Das trübt die zauberhafte Atmosphäre an den Stränden Praia de Fort Orange, Forno da Cal, Lance dos Cancões und Praia do Fortinho in keinster Weise. Ruhige See, wiegende Kokospalmen und lauschige Strandbars machen die tropischen Strandperlen zum Paradies.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Smaragdgrünes Wasser

Die Strände von Majeió, der Hauptstadt des Bundesstaates Alagoas, sind berühmt für ihr smaragdgrünes Wasser. Bei Ebbe legen vom Parade-Stadtstrand Praja Pajuçara zahlreiche Jangadas ab, das sind die traditionellen Fischerboote, die Urlauber zu den natürlichen Bassins zu den vorgelagerten Riffs bringen. Jährliches Highlight ist das Maceió-Fest im Dezember, eine Art Karneval außerhalb des Karnevals, mit Musik, Sport und Kunsthandwerkmarkt. Rund 30 Kilometer von Maceió entfernt versteckt sich ein einsames, idyllisches Strand-Highlight, die Praia da Gunga mit ihrem blendend hellen, blitzsauberen Puderzuckersand. Man erreicht sie über das Fischerdorf Barra de São Miguel, von dem man mit dem Boot zum Praia da Gunga übersetzen kann.


Kommen wir weiter südlich in den Bundesstaat Bahia: Hier haben sich afrikanische, europäische und indianische Einflüsse vermischt und eine erfrischende Vielfalt geschaffen. Weil das offenbar noch nicht genug ist, hat der liebe Gott Bahia mit Hunderten traumhafter Strände bedacht. Praia do Forte, 85 Kilometer nördlich von Salvador gelegen, ist zum Inbegriff kühner Traumstrand-Fantasien geworden. Der zwölf Kilometer lange Puderzucker-Sandstrand ist von über 100.000 Kokospalmen gesäumt. Hier ist das Projeto Tamar zum Schutz der Meeresschildkröten beheimatet. Nachts kommen die Weibchen an die Strände der Region, um ihre Eier im warmen Sand zu vergraben.

Entspannen unter Kokospalmen

In der Nähe des Ortes Caraíva im Süden von Bahia verzücken die Praia do Espelho und Coruípe die Strandfans. Der eine Strand ist die Verlängerung des anderen, beide haben glasklares, türkisfarbenes Wasser, sind unterbrochen von Riffs und Natur-Pools. Umrahmt sind sie von einem Kokospalmenhain und weiß-rötlichen Steilküsten.

In Búzios spürt man bereits das Rio de Janeiro-Kribbeln, auch wenn der Zuckerhut noch zweieinhalb Autostunden entfernt ist. Das einstige verschlafene Fischerdorf wurde mit einem Schlag berühmt, als dort Mitte der 1960er-Jahre die Schauspielerin Brigitte Bardot Urlaub machte. Unter den 23 Stränden von Búzios gibt es einige Schätze wie die Praia da Tarturaga, vor der Korallenbänke zum Tauchen und Schnorcheln einladen. Nicht minder zauberhaft ist das in einem Naturschutzgebiet gelegene Strandduo Azeda und Azedinha. Kein Kiosk, keine Bar, kein Strandverkäufer trübt das Idyll, zu erreichen zu Fuß auf einem Trail oder mit Wassertaxis, die von der Praia dos Ossos aus starten.

Strand als Partymeile

Trommelwirbel: Wir sind in Rio de Janeiro, der kompromisslosesten Strandmetropole der Welt, mit 80 Sandstrand-Kilometern und Zigtausenden Variationen des "Girl von Ipanema". Copacabana, Ipanema, Leblon & Co. sind die Lebensadern, der Dreh- und Angelpunkt der Stadt am Zuckerhut. Ab frühmorgens wird hier gespielt und gesportelt, die Mittagspause verbracht, der After-Work-Drink eingenommen und bei jeder Gelegenheit auf Teufel komm raus geflirtet. Die Strände haben das Lebensgefühl der Cariocas, wie Rios Einwohner genannt werden, entscheidend geprägt, sie sind Kult und wecken Sehnsüchte auf der ganzen Welt. Etwas übersichtlicher wird es erst wieder an den Vororten, zum Beispiel an der Praia de Barra da Tijuca. An den Wochenenden verwandelt sich der 18 Kilometer lange Strand in eine einzige Partymeile mit Livebands bis zum frühen Morgen.

Wem danach der Sinn nach paradiesischer Abgelegenheit steht, wird 160 Kilometer südwestlich von Rio auf der Ilha Grande fündig. Die 184 Quadratkilometer große Insel, die einst als Sträflingsinsel und Quarantänestation diente, kann mit 86 Stränden aufwarten. Als schönster gilt Lopes Mendes, vier Kilometer schneeweißer Puderzuckersand, unverbaut, unwiderstehlich und nur mit dem Boot zu erreichen. Mit etwas Glück sieht man beim Baden Delfine und Meeresschildkröten. Auf der Fahrt nach Süden in Richtung São Paulo entlang der Costa Verde, der Grünen Küste, begegnen Urlauber einer inflationären Häufung von Stränden. Kein Wunder, dass alle Paulistas ihre Lieblingsstrände haben, an denen sie an den Wochenenden ein Kontrastprogramm zum pulsierenden Großstadtleben vorfinden. Beim Strand Praia do Cedro im Städtchen Ubatuba sind sich alle einig: paradiesisch!

Weitere Informationen:
Brasilianisches Fremdenverkehrsamt, c/o MPB Frankfurt, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt, Tel. 069/96238733, www.visitbrasil.com.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal