Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Löw: Lahm-Position abhängig von Khedira, Özil bekommt Auftrag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Körpersprache  

Jogi Löw erteilt Özil einen klaren Auftrag

12.05.2014, 13:10 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Löw: Lahm-Position abhängig von Khedira, Özil bekommt Auftrag. Joachim Löw startet mit der deutschen Nationalmannschaft in die heiße Phase der WM-Vorbereitung. (Quelle: imago/Hübner)

Joachim Löw startet mit der deutschen Nationalmannschaft in die heiße Phase der WM-Vorbereitung. (Quelle: Hübner/imago)

Fünf Wochen vor dem WM-Auftakt gegen Portugal hat Bundestrainer Joachim Löw seinen schwächelnden Spielmacher Mesut Özil in die Pflicht genommen. "Mesut muss an seiner Körpersprache arbeiten. Das weiß er von mir, und ich glaube auch von Arsene Wenger (Özils Vereinscoach beim FC Arsenal, d. Red.)", sagte Löw dem "kicker".

Der 25-Jährige sei ein "genialer Fußballer, das hat er in der Nationalmannschaft jedes Jahr gezeigt, deshalb wurde er stets auch am Jahresende von den Fans zum besten Spieler gewählt", betonte Löw. "Aber er muss auch dann, wenn ihm mal etwas misslingt oder er eine entscheidende Situation nicht glücklich löst, zeigen, dass er dies wegsteckt und signalisiert: Ich bin trotzdem weiter da und kann das Spiel prägen."

In dieser Hinsicht stecke Özil "mitten in einem Lernprozess, den er meistern wird. Ich setze auf ihn und habe größtes Vertrauen in ihn".

UMFRAGE
Welche sieben Spieler verpassen den Sprung in den endgültigen WM-Kader?

Löw: Lahm-Position abhängig von Khedira

Zudem stellte Löw klar, dass die Position von Philipp Lahm in der deutschen WM-Elf von Sami Khediras Fitnesszustand abhängig sei. Das bestätigte Löw vor dem Treffen der Nationalmannschaft in Hamburg. "Ich muss schauen, wie sich Khedira in der Vorbereitung präsentiert", sagte der Bundestrainer, der erfreut die Nachricht vom Comeback seines Mittelfeldstars in der spanischen Liga registrierte.

Mit Sicherheit könne Khedira "punktuell helfen", betonte Löw. Die entscheidende Frage auch für die Rolle von Kapitän Lahm, der als Rechtsverteidiger oder im zentralen defensiven Mittelfeld spielen soll, ist für ihn aber: Kann Khedira "nach einem halben Jahr Pause solch ein Turnier mit bis zu sieben Spielen durchstehen?"

"Ich hoffe, dass die Fetzen fliegen"

Nur eine einzige Trainingseinheit hat Löw vor dem Länderspiel gegen Polen (Dienstag, ab 20.30 Uhr im T-Online.de Live-Ticker), um aus einem völlig neu zusammengemischten 18er Kader - darunter gleich zwölf Akteure ohne jede Länderspielminute - eine Aufstellung zu basteln. Der Hauptgrund für die Abstinenz eines Großteils des WM-Kaders ist das DFB-Pokalfinale.

Sieben Akteure des FC Bayern stehen in Berlin (Samstag, ab 20.15 Uhr im T-Online.de Live-Ticker) sechs Dortmunder WM-Kandidaten gegenüber. Angst, dass ein etwaiges turbulentes Cupfinale zum Problem für die Nationalmannschaft wird, hat Löw nicht. "Ich hoffe, dass da im positiven Sinne die Fetzen fliegen und es ein umkämpftes, spektakuläres Spiel wird. Ich möchte da schon von allen sehen, dass sie diese Titelchance unbedingt wahrnehmen wollen und um den Pokal fighten." Sorgen wegen daraus resultierender Negativ-Stimmung hat Löw nicht. "Bei der Nationalmannschaft gehen die Spieler aus München und Dortmund völlig entspannt miteinander um", sagte Löw.

Kader-Nominierung 
Jogi Löw: Darum fährt Gomez nicht zur WM

Der Bundestrainer begründet seine Entscheidung, den Stürmer aus Florenz nicht mitzunehmen. Video

Konkurrenzdenken kein Thema mehr

In der Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2012 sah das noch anders aus. "Da kamen ja nicht nur ein oder zwei Dortmunder, sondern vier oder fünf neu dazu. Und sie kamen als Double-Gewinner entsprechend selbstbewusst, während es die Bayern-Spieler nicht gewohnt waren, Titel zu verlieren. Da hat es naturgemäß etwas gedauert, bis das zusammengewachsen ist", sagte Löw. Mittlerweile sei das Konkurrenzdenken kein Thema mehr, das Verhältnis sei sehr offen. "Schließlich haben wir gemeinsam ein großes Ziel."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal