Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Löw: Bei verletzten Neuer und Lahm ist Geduld nötig  

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Löw: Bei verletzten Neuer und Lahm ist Geduld nötig  

24.05.2014, 16:12 Uhr | dpa

Löw: Bei verletzten Neuer und Lahm ist Geduld nötig  . Joachim Löw rechnet mit seinen Stammspielern.

Joachim Löw rechnet mit seinen Stammspielern. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

St. Leonhard (dpa) - Joachim Löw kann weiterhin keine genauen Prognosen für die WM-Vorbereitung von Manuel Neuer und Philipp Lahm geben. Der Bundestrainer rechnet aber nach wie vor fest mit dem Einsatz der beiden noch verletzten Leistungsträger des FC Bayern München bei der WM.

"Davon gehe ich auf jeden Fall aus. Das ist auch die Aussage der Ärzte", antwortete Löw in der ARD auf die Frage, ob der an der Schulter verletzte Nationaltorhüter Neuer definitiv in Brasilien dabei sein werde.

In dem Interview für die Sendung "WM extra" sagte Löw zu Lahm, dass der Kapitän am Dienstag oder Mittwoch in Südtirol mit dem Lauftraining beginnen soll. "Und dann muss man sehen, was er auf dem Platz machen kann", ergänzte der Bundestrainer.

Lahm hatte sich vor einer Woche im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund (2:0) eine Kapselverletzung am linken Sprunggelenk zugezogen. "Er darf den Fuß noch nicht belasten", erklärte Löw. Bei Lahm und Neuer, der sich ebenfalls gegen Borussia Dortmund verletzt hatte, müsse man sich noch "etwas gedulden", sagte der 54-Jährige.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bereitet sich noch bis zum 31. Mai in Südtirol auf die WM vor. Einen Tag nach dem Testspiel am 1. Juni in Mönchengladbach gegen Kamerun muss Löw seinen endgültigen 23-köpfigen WM-Kader dem Weltverband FIFA melden. Das erste WM-Spiel bestreitet das DFB-Team am 16. Juni gegen Portugal.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal