Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Busfahrerstreik lähmt WM-Stadt Salvador

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Busfahrerstreik lähmt WM-Stadt Salvador

27.05.2014, 16:10 Uhr | dpa

Busfahrerstreik lähmt WM-Stadt Salvador. Streikende Busfahrer blockierten auch schon in Sao Paulo den Verkehr.

Streikende Busfahrer blockierten auch schon in Sao Paulo den Verkehr. Foto: Bosco Martin. (Quelle: dpa)

Salvador (dpa) - Ein Busfahrerstreik hat den öffentlichen Nahverkehr in der WM-Stadt Salvador lahmgelegt.

Hunderttausende Passagiere waren am 27. Mai von dem Ausstand in der Millionenmetropole betroffen, wo die DFB-Elf am 16. Juni im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr WM-Auftaktspiel gegen Portugal bestreitet.

Die Streikenden lehnten eine zuvor getroffene Vereinbarung mit den Busunternehmen über eine Lohnanhebung von neun Prozent ab. An zahlreichen Bussen waren die Reifen zerstochen worden. In den vergangenen Wochen hatten Busfahrerstreiks in São Paulo und Rio für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal