Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Ronaldo kritisiert Politik und Demonstranten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kritik an WM-Projekten  

Ronaldo holt zum Rundumschlag aus

30.05.2014, 09:52 Uhr | dpa, sid

WM 2014: Ronaldo kritisiert Politik und Demonstranten. Ronaldo attackiert sowohl die Regierung in Brasilien, als auch die gewalttätigen Demonstranten. (Quelle: imago/Global Imagens)

Ronaldo attackiert sowohl die Regierung in Brasilien, als auch die gewalttätigen Demonstranten. (Quelle: Global Imagens/imago)

Zwei Wochen vor Anpfiff der Weltmeisterschaft hat Brasiliens Fußball-Idol Ronaldo mit einem Rundumschlag erneut für Aufsehen gesorgt. Der WM-Botschafter des lokalen Organisationskomitees kritisierte sowohl die Regierung wegen abgespeckter Bau-Projekte, als auch gewalttätige Demonstranten scharf.

Von dem angekündigten Vermächtnis mit Flughäfen und städtischer Mobilität würde "nur 30 Prozent" für die WM bereit stehen, klagte der 37-Jährige in einer öffentlichen Fragestunde der Tageszeitung "Folha de S. Paulo". Das läge vor allem an der Planungs-Unfähigkeit der Regierung, die seit der WM-Vergabe 2007 genug Zeit gehabt habe. "Es wurde viel versprochen, aber nur wenig gehalten. Den größten Schaden hat die Bevölkerung", erklärte Ronaldo. Deshalb seien auch die landesweiten Proteste legitim.

"Mit dem Knüppel drauf und runter von der Straße"

Für maskierte Unruhestifter bei den Demonstrationen hat der WM-Rekordtorjäger jedoch kein Verständnis. "Was ich über die Vandalen denke? Mit dem Knüppel drauf einschlagen und runter von der Straße", ereiferte sich der Weltmeister von 1994 und 2002.

Fußball-Legende Ronaldo 
"Die Polizei muss notfalls mit Gewalt vorgehen"

Der ehemalige Superstar äußert sich zum Umfeld der Weltmeisterschaft. Video

Nach gut zweieinhalb Jahren Propaganda-Arbeit für die WM-Macher freue sich der dreimalige Weltfußballer dennoch auf eine "brillante, wunderbare WM" mit hohem Spielniveau und totaler Unterstützung des Volkes für die Selecao. Zudem prophezeit Ronaldo ein Finale Brasilien gegen Deutschland.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal