Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Ghana benennt endgültigen WM-Kader

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boateng führt "Black Stars" zur WM  

Ghana benennt endgültigen WM-Kader

01.06.2014, 14:03 Uhr | dpa

WM 2014: Ghana benennt endgültigen WM-Kader. Kevin-Prince Boateng fährt zur WM. (Quelle: imago/Ulmer)

Kevin-Prince Boateng fährt zur WM. (Quelle: Ulmer/imago)

Deutschlands Gruppengegner Ghana hat den endgültigen Kader für die WM bekanntgegeben. Neben dem verletzten Abwehrspieler Jerry Akaminko dürfen auch Außenverteidiger Jeffrey Schlupp von Leicester City und Offensivkraft David Accam von Helsingborgs IF nicht mit nach Brasilien fahren. Nationaltrainer Kwesi Appiah strich das Trio am Sonntag aus seinem vorläufigen 26-Mann-Aufgebot.

Der Schalker Kevin-Prince Boateng und die restlichen 22 brachen unterdessen ins Teamcamp nach Miami auf, wo Appiah seine Mannschaft final auf das Südamerika-Turnier vorbereiten will.

Schwerer Rückschlag für die "Black Stars"

Innenverteidiger Akaminko vom türkischen Erstligisten Eskisehirspor verletzte sich am Samstagabend bei der 0:1-Niederlage im Testspiel gegen die Niederlande in Rotterdam schwer am linken Sprunggelenk. Akaminko muss jetzt operiert werden und fällt rund drei Monate aus. "Das ist bedauerlich. So, wie er mit dem Team trainiert hat, hatten wir große Hoffnungen für die WM", sagte Nationaltrainer Appiah.

Verbandspräsident Kwesi Nyantakyi sprach von einem "herben Schlag für Jerry und das gesamte ghanaische Team". Ghana trifft bei der WM auf Deutschland, Portugal und die USA.

Ghanas endgültiger WM-Kader:

Tor: Fatau Dauda (Orlando Pirates), Adam Kwarasey (Stromsgodset), Stephen Adams (Aduana Stars)

Abwehr: Samuel Inkoom (Platanias), Daniel Opare (Standard Liege), Harrison Afful (Esperance), John Boye (Rennes), Jonathan Mensah (Evian), Rashid Sumalia (Mamelodi Sundowns)

Mittelfeld: Michael Essien (AC Milan), Sulley Muntari (AC Milan), Rabiu Mohammed (Kuban Krasnodar), Kwadwo Asamoah (Juventus), Emmanuel Agyemang-Badu (Udinese), Afriyie Acquah (Parma), Christian Atsu (Vitesse), Albert Adomah (Middlesbrough), Andre Ayew (Marseille), Mubarak Wakaso (Rubin Kazan)

Angriff: Asamoah Gyan (Al Ain), Kevin-Prince Boateng (Schalke 04), Abdul Majeed Waris (Valenciennes), Jordan Ayew (Sochaux)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017