Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Niederlande: van Marwijk kritisiert Spielsystem van Gaal

...

Kritik an van Gaal  

Van Marwijk stellt Spielsystem von Oranje infrage

03.06.2014, 12:33 Uhr | dpa

Niederlande: van Marwijk kritisiert Spielsystem van Gaal. Kritikpunkte: Für Bert van Marwijk (rechtes Bild) hat sein Nachfolger Louis van Gaal das falsche Spielsystem gewählt. (Quelle: dpa)

Kritikpunkte: Für Bert van Marwijk (rechtes Bild) hat sein Nachfolger Louis van Gaal das falsche Spielsystem gewählt. (Quelle: dpa)

Der ehemalige niederländische Nationaltrainer Bert van Marwijk hat Zweifel daran, dass das Oranje-Team das neue 5-3-2-System von Bondscoach Louis van Gaal bis zur WM verinnerlicht hat. "Das ist nicht einfach nur eine Anpassung, sondern eine deutliche Veränderung, die den Spielern einiges abverlangt", sagte van Marwijk der Zeitung "De Telegraaf" und übte damit Kritik.

Van Marwijk hinterfragt vor allem, ob die beiden Außenspieler Daley Blind und Daryl Janmaat für das neue Spielsystem geschaffen sind. "Das sind eigentlich zusätzliche Angreifer, die für einen offensiven Impuls sorgen müssen. Deshalb hast du auf dieser Position eigentlich einen anderen Typ Spieler nötig, der früher Druck machen und auch mal jemanden ausspielen kann", sagte van Marwijk, in der abgelaufenen Saison kurze Zeit Trainer beim Hamburger SV.

Vor vier Jahren bewiesen

Van Marwijk hatte die Niederländer bei der WM in Südafrika vor vier Jahren mit einer auf Ergebnis orientierten Spielweise ins Endspiel gegen Spanien (0:1) geführt. Dafür hatte er in der Heimat viel Kritik einstecken müssen. "Unser Ausgangspunkt war immer, zu spielen um zu gewinnen. Das kann auch sehr schön sein", verteidigte sich der Coach erneut. "Ich denke, wir haben vor vier Jahren bewiesen, dass man Erfolg mit einem 4-3-3 haben kann."

Insgesamt war der 62-Jährige für die niederländische Nationalmannschaft von 2008 bis zur EM 2012 verantwortlich. Beim Turnier in Polen und der Ukraine war die Elftal in der deutschen Gruppe ohne Punktgewinn als Letzter ausgeschieden. Van Gaal wurde zu seinem Nachfolger bestimmt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Stiefel, Regenschirme, Matsch- und Buddelhose u.v.m.
Regenbekleidung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Trend Black & White: finden Sie immer den passenden Look
jetzt entdecken bei KLINGEL.de
Klingel.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018