Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: England bangt um Alex Oxlade-Chamberlain

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

England bangt um Alex Oxlade-Chamberlain

05.06.2014, 11:48 Uhr | dpa

Englands Nationalmannschaft war bislang ohne größere Verletzungen durch die Vorbereitung auf die WM 2014 gekommen. Nun macht das Knie Alex Oxlade-Chamberlain große Sorgen.

Humpelnd kletterte Alex Oxlade-Chamberlain in den schwarzen Van, wischte sich mit der Hand über die Augen und wurde schnell aus dem Sun Life Stadium von Miami gefahren. Nach seiner Knieblessur beim 2:2 (1:1) im Test gegen Ecuador musste Englands offensiver Rechtsaußen um seine WM-Teilnahme bangen. "Meine Hoffnung ist, dass Oxlade-Chamberlain nicht wirklich ernsthaft verletzt sein wird. Er hat es so gut gemacht heute und sah wirklich, wirklich stark aus", sagte Nationaltrainer Roy Hodgson vor einer Untersuchung am Donnerstag (Ortszeit). "Es wäre ein enormer Schlag, sollten wir ihn verlieren."

Bänder von Oxlade-Chamberlain beschädigt

Oxlade-Chamberlain war nach einem Tackling des Stuttgarters Carlos Gruezo in der zweiten Halbzeit der ruppigen Partie ausgewechselt worden und konnte das Stadion zwar auf eigenen Beinen verlassen, lief dabei aber sehr unrund. Hodgson äußerte die Befürchtung, dass die Bänder im rechten Knie des 20-Jährigen beschädigt sein könnten.

Alle Tore im Video 
Neymar zaubert sich warm für die WM

Nach holprigem Beginn gewinnt Brasilien doch noch deutlich gegen Panama. Video

Als Gegenpart von Wayne Rooney, der in ungewohnter Rolle auf dem linken Flügel agierte, hatte der Arsenal-Profi immer wieder das englische Angriffsspiel angetrieben. "Mit dieser Vorstellung ist er ein Spieler, dessen Verlust sich Hodgson nur schwerlich erlauben kann", analysierte der "Independent" (Donnerstag).

Wilshere twittert: "#BetefürOx"

Er wolle sich noch keine Gedanken über einen möglichen Ersatz für die Weltmeisterschaft in Brasilien machen, betonte der Coach. Doch die Einwechslung des bislang nicht nominierten Jon Flanagan für den angeschlagenen Flügelflitzer deutete die mögliche Alternative im erweiterten Kader an.

"Hoffe, dass es @Alex OxChambo gut geht und er fit ist, weiterzumachen! Denke, er war exzellent heute und gibt uns etwas anderes! #BetefürOx", twitterte Club-Kollege Jack Wilshere, der nach seinem ersten Startelfeinsatz seit seinem Mittelfußbruch mit Krämpfen vom Feld musste.

Sterling fehlt in letzten Test

Im letzten Testspiel am Samstag gegen Honduras definitiv fehlen wird Raheem Sterling, der in der Schlussphase wegen eines wüsten Tacklings gegen Antonio Valencia die Rote Karte sah. Auch der Ecuadorianer wurde nach einem anschließenden Griff in den Nacken des englischen Offensiv-Talents vom Platz gestellt.

Trotz der negativen Begleiterscheinungen und eklatanter Aussetzer in der Verteidigung konnte Hodgson zumindest mit der Offensivvorstellung seiner mit Rooney verstärkten B-Anfangself zufrieden sein. Mit seinem strammen Außenristschuss zum zwischenzeitlichen 2:1 bewies Ersatz-Angreifer Rickie Lambert (51.) seine Qualitäten und auch für Rooney ging es wieder bergauf.

Nachdem Medien und Alt-Internationale zuletzt deutliche Zweifel am Stürmerstar von Manchester United geäußert hatte, zeigte der 28-Jährige eine verbesserte Leistung und erzielte mit dem 1:1 (29. Minute) per Abstauber sein 39. Länderspieltor. «Ich freue mich immer für England, zu treffen. Es ist eine große Ehre und etwas, wodrauf ich stolz bin», erklärte Rooney erleichtert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal