Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Hilfsprojekt statt Spiel: Manuel Neuer erfreut Kinderherzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Hilfsprojekt statt Spiel: Manuel Neuer erfreut Kinderherzen

06.06.2014, 15:38 Uhr | dpa

Hilfsprojekt statt Spiel: Manuel Neuer erfreut Kinderherzen. Manuel Neuer (r) und Andreas Köpke treffen sich mit Kindern beim "Globall".

Manuel Neuer (r) und Andreas Köpke treffen sich mit Kindern beim "Globall". Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Mainz (dpa) - Für Fanjubel mit Glanzparaden konnte Manuel Neuer vor der Abreise des deutschen WM-Teams nach Brasilien nicht sorgen. Aber immerhin ließ der angeschlagene Nationaltorhüter wenige Stunden vor dem Benefiz-Länderspiel gegen Armenien in Mainz ein paar Kinderherzen höherschlagen.

Im Rahmen eines Fußball-Hilfsprojekts nahm der Welttorhüter zusammen mit Bundestorwarttrainer Andreas Köpke bei der symbolischen Übergabe eines Riesenfußballs die guten Reisewünsche für die DFB-Auswahl am Rheinufer in Mainz entgegen. Köpke und Neuer schrieben Autogramme auf T-Shirts, Trikots oder sogar auf Arme, ließen sich mit Kindern und dem Nationalelf-Maskottchen Paule fotografieren.

Bei einer La-Ola-Welle umringt von rund 50 Kindern des Kinderhauses Oberstadtkirchen blieb Neuers lädierter rechter Arm allerdings unten. In der rechten Hand hielt der Schlussmann des FC Bayern einen Edding, mit dem er auch seinen Namenszug auf dem Ball mit einem Durchmesser von 2,50 Metern kritzelte.

Über den Zustand der vor drei Wochen im DFB-Pokalfinale lädierten rechten Schulter des Nationalkeepers wurde bei dem Termin vor dem Mannschaftshotel nichts gesagt. Im Inneren der noblen Herberge stimmten sich derweil die Mannschaftskameraden wie der ebenfalls in der WM-Vorbereitung lange angeschlagene Vize-Kapitän Bastian Schweinsteiger mit Fußballtennis auf die WM-Generalprobe gegen Armenien ein. Auch an Fitnessgeräten wurde eifrig trainiert.

"Die Stimmung ist sehr, sehr gut", berichtete Köpke, der das Charity-Projekt initiierte, aus dem DFB-Lager. "Wir freuen uns einfach, nach Brasilien zu kommen." Dort müsse man sich nach der Ankunft am Pfingstsonntag schnell im Basis-Camp zurechtfinden, sich an die klimatischen Bedingungen gewöhnen - "um dann wirklich gegen Portugal auch topfit zu sein".

Auch Neuer soll in Südamerika endlich wieder Torwarttraining absolvieren, eine Woche verbleibt ihm bis zum Auftaktspiel gegen Portugal. Für Bundestrainer Joachim Löw steht der Einsatz seiner Nummer 1 am 16. Juni in Salvador gegen die Auswahl um Cristiano Ronaldo weiterhin außer Frage.

Durch die verlängerte Pause - Löw wollte bei Neuer mit einem Einsatz gegen Armenien nicht einmal "ein minimales Risiko" eingehen - hatte der Nationalkeeper ausreichend Zeit für seine kurze Teilnahme am wohltätigen Termin. Der Stifter der "Manuel Neuer Kids Foundation" ist Botschafter der 2010 gestarteten Aktion. Laut Köpke sind etwa 25 000 Euro für Kinderprojekte zusammengekommen.

Seit dem 9. Mai tourt der "Globall" auf seiner "Glückstour 2014" durch Deutschland und sammelt Glückwünsche für die Nationalelf und Unterschriften für eine friedliche WM in Brasilien. "Die guten Wünsche aus Deutschland werden uns begleiten", erzählte Köpke. "Das zu wissen, dass die Fans hinter uns stehen, uns den Rücken stärken, wird uns noch mal die letzten Prozentpunkte geben, um dort drüben hundert Prozent geben zu können - und dann vielleicht unseren Traum wahr machen zu können", sagte der Europameister von 1996, dem Jahr des letzten deutschen Titelgewinns bei einem großen Turnier.

Zum dritten Mal nach der WM 2010 und der EM 2012 führt seine Tour den "Globall" durch das Land. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundestorwarttrainer Köpke ist die Reise 2014 nach Angaben der Veranstalter der Auftakt zu einem langfristigen Projekt unter dem Motto: Kunst, Sport und Politik kämpfen gemeinsam für eine bessere Welt!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal