Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Bei all dem Pech wird Deutschland Weltmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pech aufgebraucht  

Bei all dem Unglück wird Deutschland Weltmeister

07.06.2014, 12:39 Uhr | Ein Kommentar von Oliver Strerath, t-online.de

WM 2014: Bei all dem Pech wird Deutschland Weltmeister.

Der nächste Rückschlag. Jetzt fällt mit Marco Reus, der sich im letzten WM-Test vor dem Turnier folgenschwer verletzte, auch einer der deutschen Hoffnungsträger für Brasilien aus. Diese Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft steht also wahrlich unter keinem guten Stern.

Seit Wochen und Monaten werden die Planungen von Bundestrainer Joachim Löw und des DFB von Ungemach erschüttert. Es begann mit der knackigen Vorrunden-Gruppe, die zugelost wurde. In Brasilien selbst gab es lange Probleme mit der deutschen Unterkunft. Zudem wurden Spieler immer wieder von Blessuren gestoppt.

Neuers Einsatz immer noch unklar

Erst das Bayern-Trio Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Manuel Neuer – bei letzterem ist bis heute nicht klar, ob er bis zum ersten deutschen WM-Spiel fit ist. Auch Miroslav Klose ist nach ständigen Verletzungen längst nicht in WM-Form. Dann der Ausfall von Lars Bender.

UMFRAGE
Marco Reus fällt für die WM aus. Was bedeutet das für die deutsche Mannschaft?

Damit nicht genug. Es folgte der schwere Auto-Unfall bei einem PR-Termin mit zwei verletzten Männern in Südtirol. Überdies sorgte der Führerscheinentzug von Löw für zusätzliche Unruhe. Und nun das bittere WM-Aus für Reus.

Schiefgehen kann bei all den Widrigkeiten jetzt wohl nicht mehr viel. Denn der DFB scheint seine Ration "Unglück" schon vor dem ersten Anpfiff aufgebraucht zu haben. Bei all dem Pech im Vorfeld kann dem Team in Brasilien daher eigentlich nur eins passieren: Deutschland wird Weltmeister!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal