Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Italienisches WM-Team muss sparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brasilien-Reise zu teuer  

Italienisches WM-Team muss sparen

08.06.2014, 11:38 Uhr | t-online.de, sid

Italienisches WM-Team muss sparen. Italiens Nationalteam bei der Abreise in Rom. (Quelle: dpa)

Italiens Nationalteam bei der Abreise in Rom. (Quelle: dpa)

Italiens Fußballverband fährt angesichts der Krise in der Heimat auch bei der Siegprämie für die Nationalmannschaft einen Sparkurs. Im Fall eines WM-Erfolgs wird jeder Spieler der Squadra Azzurra 200.000 Euro erhalten. Dies berichtete die römische Tageszeitung La Repubblica. Weltmeister Spanien würde laut Medienberichten bei einer erfolgreichen Titelverteidigung ebenso wie Gastgeber Brasilien über 700.000 Euro erhalten. Für einen deutschen Titelgewinn würde der Deutsche Fußball-Bund (DFB) 300.000 an Prämien zahlen.

Die vergleichsweise geringe Siegprämie der Italiener ist auch den hohen Kosten während des Aufenthalts in Brasilien geschuldet. 4,7 Millionen Euro wird die Reise kosten. Der Fußballverband hat mit einem Containerschiff Lebensmittel, Trainingsgeräte, Fernsehapparate und Playstations für die Spieler nach Brasilien geliefert.

Jüngere Spieler mussten in Economy-Class

Für das Ressort in Mangaratiba, in dem die Italiener untergebracht sind, muss der italienische Verband insgesamt 806.000 Euro zahlen. Ein Zimmer kostet 350 Euro pro Nacht. Familienangehörige der Fußballer, die nach Brasilien mitreisen, müssen Flug und Aufenthalt selbst zahlen. Jüngere Spieler mussten auf dem Flug nach Brasilien in der Economy-Class reisen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal