Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

WM: Kameruns Nationalteam sorgt für einen Eklat

...

Prämienstreit  

Kameruns Nationalteam sorgt für einen Eklat

08.06.2014, 12:57 Uhr | t-online.de

WM: Kameruns Nationalteam sorgt für einen Eklat. Kameruns Superstar Samuel Eto'o während des Testspiels gegen Deutschland. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Kameruns Superstar Samuel Eto'o während des Testspiels gegen Deutschland. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Der Streit um die WM-Prämien zwischen Kameruns Fußball-Verband und der Nationalmannschaft um Super-Stürmer Samuel Eto'o erreichte heute seinen Höhepunkt. Das von Volker Finke trainierte Team hatte sich offenbar geweigert das Flugzeug nach Brasilien zu betreten und blieb erst einmal in Kamerun. Dies berichtet die französische "L'Équipe".

Wenige Stunden zuvor war es schon nach dem Schlusspfiff des letzten WM-Tests gegen die Republik Moldau (1:0) zu einem Durcheinander gekommen. Die Spieler boykottierten die traditionelle Übergabe der Nationalflagge durch den Premierminister, die Fahne wurde kurzerhand Finke in die Hände gedrückt.

Erstes Gruppenspiel am 13. Juni

Der Streit war bereits in der Vorwoche vor dem Länderspiel gegen Deutschland in Mönchengladbach (2:2) eskaliert. Heimische Medien hatten berichtet, dass die Nationalspieler für den Sprung zur WM 182.000 Euro pro Person verlangten und das nachgebesserte Angebot der Regierung von 68.000 Euro abgelehnt hätten. Angeblich sollen sie damit gedroht haben, das Spiel gegen die DFB-Elf platzen zu lassen. "Das ist eine Geschichte, die zwischen den Spielern und den Verantwortlichen abläuft. Da halte ich mich komplett raus", sagte Finke.

Laut Finke sei der Prämienstreit aber im Laufe des Tages beigelegt worden. "Die Einigung ist seit heute morgen da und wir werden heute noch nach Brasilien fliegen", sagte der 66-Jährige gegenüber Sport1. Für Kamerun steht in der Gruppe A am 13. Juni das erste WM-Spiel gegen Mexiko an.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018