Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Brasilien verweigert argentinischen Fan Einreise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Brasilien verweigert argentinischen Fan Einreise

10.06.2014, 08:47 Uhr | dpa

Buenos Aires (dpa) - Die brasilianischen Behörden haben einen argentinischen Fußballfan ausgewiesen.

Der "Barrabrava", wie die argentinischen Hooligans genannt werden, wurde bei seiner Ankunft am Flughafen von São Paulo angehalten, weil er auf der Liste von 2100 potenziell gefährlichen Fußballfans stand, die von der argentinischen Regierung an Brasilien übergeben worden war.

Der Mann wurde in einen Flug zurück in seine Heimatstadt Rosario gesetzt, wie der argentinische Rundfunksender LT3 berichtete. Der Rechtsanwalt des abgewiesenen Fans erklärte dem Sender, es handele sich um einen 41 Jahre alten Gewerkschaftler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal