Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Wolfgang Niersbach verteidigt sich gegen Kritik von Theo Zwanziger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Niersbach weist Zwanziger-Kritik zurück

11.06.2014, 15:29 Uhr | dpa

Wolfgang Niersbach verteidigt sich gegen Kritik von Theo Zwanziger. Theo Zwanziger hatte vom DFB mehr Disziplin gefordert.

Theo Zwanziger hatte vom DFB mehr Disziplin gefordert. Foto: Steffen Schmidt. (Quelle: dpa)

Sao Paulo (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat mit scharfen Worten seinen Vorgänger Theo Zwanziger gerügt und den Deutschen Fußball-Bund wie auch die Nationalmannschaft gegen die Kritik des Ex-Chefs verteidigt.

"Das kann ich so nicht geltenlassen, dass der DFB ein schlechtes Bild abgegeben hat. Das waren sicherlich unglückliche Momente, besonders der Unfall", sagte Niersbach am Mittwoch in Sao Paulo. Zwanziger hatte den DFB und Bundestrainer Joachim Löw in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch) scharf angegriffen und mangelnden Vorbildcharakter sowie die Außendarstellung beim WM-Trainingslager in Südtirol moniert.

Energisch wies Niersbach den Vorwurf Zwanzigers zurück, er habe nicht für eine Filmdokumentation über eine kurz vor der Fußball-WM 1978 in einem argentinischen Gefängnis ermordete Deutsche zur Verfügung gestanden. "Das ist haltlos und unangemessen und kommt von einem Mann, der seit zwei Jahren in der Isolation lebt", sagte Niersbach. Im Gegensatz zu anderen europäischen FIFA-Exekutivmitgliedern nehme Zwanziger an keiner UEFA-Sitzung teil. Beim DFB habe man ihn seit zwei Jahren nicht mehr gesehen, kritisierte Niersbach.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal