Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Ex-Referee Heynemann: "Das Freistoß-Spray ist absoluter Schwachsinn"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Schiri Heynemann  

"Das Freistoß-Spray ist absoluter Schwachsinn"

12.06.2014, 13:48 Uhr | t-online.de, dpa

Ex-Referee Heynemann: "Das Freistoß-Spray ist absoluter Schwachsinn". Die FIFA setzt das Freistoß-Spray bei WM-Endrunde in Brasilien ein. (Quelle: imago/Sven Simon)

Die FIFA setzt das Freistoß-Spray bei WM-Endrunde in Brasilien ein. (Quelle: Sven Simon/imago)

Der frühere FIFA-Referee Bernd Heynemann kann mit der Schiedsrichter-Spraydose zur Markierung von Freistößen nur wenig anfangen. "Das Freistoß-Spray ist absoluter Schwachsinn", sagte der 60-Jähirge der "Magdeburger Volksstimme". Ob die Spieler die Anweisungen des Unparteiischen befolgten, sei allein eine Frage der Autorität. "Ist die nicht da, hilft auch kein Schaumspray", sagte Heynemann: "Die Schiris laufen bald auf wie John Wayne. Nur nicht mit Colt, sondern mit einer Spraydose im Halfter."

UMFRAGE
Halten Sie das Freistoß-Spray für eine sinnvolle Neuerung der FIFA?

Die Schiedsrichter können bei der WM-Endrunde in Brasilien bei Freistößen mit der Spraydose den genauen Tatort markieren. Ziel: Die Mauer kann in Ruhe platziert werden, und der Schütze kann den Ball nicht heimlich woanders hinlegen.

Für Heynemann ist die technische Neuerung kein Fortschritt: "Jetzt fangen die an, wie Kunstmaler zu agieren, die Freistoßpunkte malen und Linien. Und dann diskutieren die Spieler vielleicht noch: 'Schiri, das sind jetzt aber eher 8,37 Meter als 9,15 Meter!' Schwachsinn ist das."

Ganz brasilianisch 
Neuer und Schweini grölen brasilianische Fußballlieder

Im Trikot des EC Bahia singen die DFB-Kicker die Hymne des brasilianischen Erstligisten. Video

Heynemanns WM-Tipp: Spanien oder Belgien

Der Magdeburger, der bei der WM 1998 selbst im Einsatz war, glaubt zudem nicht, dass Deutschland den Titel holt. "Ich glaube, dass der Weltmeister aus Europa kommt. Vermutlich Spanien, vielleicht aber auch Belgien."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal