Startseite
Sie sind hier: WM-Services 

Flirt-Tipps zur WM 2014

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So stürmen Sie die Frauenwelt zur WM

12.06.2014, 16:17 Uhr | Sarah Klasing, wanted.de

Flirt-Tipps zur WM 2014. Flirten hat zur Fußball-WM Hochsaison. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Flirten hat zur Fußball-WM Hochsaison. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Niemand weiß es besser als der Mann hinter dem Tresen: Mit einem guten Flirt können Sie zur WM prima Kontakte knüpfen. Remo Thörig bildet seit 1994 Barkeeper aus. Er hat schon einige Erfahrungen mit Single-Frauen gesammelt, die von unserer Autorin auf ihren praktischen Inhalt abgeklopft wurden. Hier ist der taktische Ratgeber für Sie, wenn Single-Frauen aus führenden Fußball-Nationen Ihren Weg kreuzen.

Steilpass vor das Schloss zu ihrer Schlafzimmer-Tür: Jetzt zur WM wird geflirtet und angebaggert, was das Zeug hält. Dabei kommt es nur auf den richtigen Spielzug an. Als Barkeeper ist Remo Thörig oft stiller Flirt-Zuhörer Thörig und gibt allen Stürmern Tipps, wie das Tor auch wirklich fallen wird. Die Saison ist ideal, da sich einige Damen zur WM stark vernachlässigt fühlen.
Zunächst klären wir die Taktik – lieber offensiv oder defensiv? Ein Kompliment aus dem Hinterhalt oder ein frecher Konter? Frauen aus großen Fußball-Nationen haben so ihre Eigenheiten.

Deutsche Fräulein

Sie kommen direkt auf den Punkt. Machen gerne kleine Scherze, und wollen auch mal den ersten Schritt wagen. Deutsche sind weltoffen, und jeder Mann aus jeder Nation hat eine Chance. Finden Sie ihr Hobby heraus - und lassen Sie vor allem sie das Reden übernehmen.

Englische Ladies

Können sehr stur sein. Reißen Sie keine Witze über das Land oder die Tee-Kultur – und lernen Sie, mit dem speziellen Humor umzugehen.

Britinnen lieben Understatement und mögen es nicht, ungefragt berührt zu werden. Also: Keine spontane Umarmung! Manieren sind hier besonders wichtig.

Französische Mesdames

Packen sie ihr bestes Französisch aus, und umgarnen Sie die Frau ihrer Begierde. Benutzen sie auf keinen Fall Schimpfwörter. Wenn sie beide etwas essen möchte, fragen Sie den Kellner höflich nach einem französischen Gericht. Die Franzosen sehen das Essen als eine Art Kunst an.

Brasilianische Senhoras

Bei einer brasilianischen Frau müssen sie wissen, dass Sie ad hoc keinen One-Night-Stand schaffen werden. Ein Kuss ist schon das Höchste der Gefühle.

Sie wird nur wenig preisgeben von sich. Geflirtet wird gerne und viel, aber das ist eher Kommunikation, und selten eine weitergehende Aufforderung.

Spanische Señoritas und Italienische Signoras

Denken Sie daran: Wenn sie eine Spanierin ansprechen, dürfen Sie nicht angetrunken sein. Das sehen die Frauen als abwertend an. Halten Sie sich beim Thema Stierkampf besser zurück. Bei einer Spanierin sollten Sie zudem gut gekleidet sein, das ist wichtig in ihrer Kultur. Lenken sie das Gespräch auf die Familie, und Sie haben eine Chance, dass es länger andauert. In Italien ist Rot zum Beispiel die Trauerfarbe - also: Rote Rosen vermeiden. Nicht über die Fahrweise der Italiener lästern. "Ciao" sagt man zudem nur zu Bekannten und zu jungen Leuten. Die Frauen aus Rom oder Sizilien sehen es gerne, wenn Sie den ersten Schritt machen. Sie sind eher unkompliziert und spielerisch.

"Und natürlich gibt es neben dem richtigen Spielzug auch das richtige Trainingslager für die dauerhaft gute Kondition, urteilt Thörig." Dazu gesellen sich fünf goldene Regeln, die so selbstverständlich sind wie das Beherrschen der Abseits-Regel beim Fußball.

1. Flirten Sie niemals bei schlechter Laune!
Schlechte Laune wirkt sich auf Ihre Körpersprache aus. Ein Mensch, der schlechte Laune hat, hat eindeutig geringere Erfolgschancen. Wer will schon einen Mann kennenlernen, der Groll und Probleme mitschleppt?

2. Konzentrieren Sie sich nur auf eine.
Es ist immer besser, wenn Sie den Fokus auf eine Frau legen. Denken sie dran, dass Frauen gerne beobachten - und es mitbekommen, wenn Sie noch um eine zweite buhlen. Sie fänden es ja auch nicht gut, wenn die Frau sich gleich an mehrere Männer heran macht, oder?

3. Auf die Kleidung achten!
Ihre Kleidung sollte gepflegt sein, gebügelt, die Schuhe geputzt. So werden Sie sich auch von Ihrer Körpersprache besser ausdrücken können, und selbstsicherer erscheinen.

4. Respekt, bitte.
Ihr Flirt-Partner sollte sich immer geachtet und wichtig genommen fühlen. Seien sie nicht zwanghaft lustig. Erzählen Sie nicht, was alles schief gelaufen ist in Ihrem Leben. Schauen Sie nicht ständig in der Gegend umher, und lassen Sie Ihren Flirt-Partner auch mal zu Wort kommen.

5. Beziehungs-Vergangenheit ausblenden!
Ganz simpel: Vergessen Sie Ihren Ex-Partner und alte Sex-Geschichten.

Die eine Frage: Woran erkennen Sie das Interesse einer Frau?

Wenn eine Frau mehrmals zu Ihnen schaut, den Blickkontakt zu Ihnen sucht, dann können sie davon ausgehen, dass Sie Interesse an einem Kennenlernen hat. Kommen Sie ins Gespräch, hören Sie ihr gut zu - das schätzt Ihr Gegenüber. Sie können an der Körpersprache erkennen, ob die Frau dann immer noch Signale sendet. Hat sie wache Augen und schaut sie auf Ihren Mund, wenn Sie sprechen? Spielt sie mit ihren Haaren oder Ohrringen, oder fährt sie mit der Hand über ihren Hals? Wenn sie anfängt, an der Kleidung zu zupfen, wenn sie Ihre eigene Körpersprache kopiert, mit den Füßen wippt  - dann kann aus der Sache vielleicht mehr werden.

Achtung - wenn Sie direkt in Brasilien flirten wollen

Wir alle kennen die Bilder von Frauen im brasilianischen Karneval. Sie reisen in das Land und denken, alle laufen so herum? Nein, weit gefehlt. Brasilien ist ein religiöses Land, in dem es sogar vielerorts verboten ist, am Strand oben ohne zu sonnen. Die Leute haben Lebensfreude, sind warmherzig. Das ist ansteckend, auch Sie werden gerne lachen. Frauen sind allerdings eher zugeknöpft. Diskussionen über Religion und den Zustand des Landes sollten Sie unbedingt vermeiden.

Zum Schluss ein wenig Nachhilfe

Wie sprechen Sie Ihren Flirt das erste Mal an? Es kommt immer auf die Situation an. Ein Mann im besten Alter hat einmal gefragt: "Darf ich Sie auf etwas aufmerksam machen?" Natürlich, da sagt jede Frau "Ja. Worauf denn?" "Und zwar auf mich." Wenn die Situation stimmt, kann man mit diesem sehr simplen Spruch mit einer Frau in ein Gespräch kommen. Doch weiter muss man sich nicht immer an ein Flirt-ABC halten, denn Man(n) weiß, dass jede Frau verschieden ist. Hauptsache, ihr Angriff ist engagiert, zielgerichtet und ohne üble Fouls. Weitere taktische Finessen finden Sie in unserer Fotoshow.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal