Sie sind hier: WM-Services 

Achillessehne reißt mit lautem Knall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Achillessehne reißt mit lautem Knall

13.06.2014, 09:33 Uhr

Auf Platz vier der Fußballerverletzungen sind Verletzungen im Unterschenkel. Hierbei zählt der Muskelfaserriss, wie beim Oberschenkel auch, zu den häufigsten Verletzungen. Die schlimmste Verletzung am Unterschenkel ist der Achillessehnenriss. Dieser entsteht, wenn sich die Sehne aufgrund einer Überbeanspruchung entzündet und der Sportler diese weiter belastet. Viele Sportler berichten, dass sich das Reißen der Sehne wie ein Peitschenschlag anhört. Verwunderlich ist das nicht, schließlich ist die Achillessehne die stärkste Sehne im Körper.  Bei Leistungssportlern wird der Riss der Achillessehne in der Regel operiert, bei Hobbysportlern nicht immer. Das Training fällt danach für vier bis sechs Monate aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gibt's doch gar nicht: Telefunken Smart TV für nur 479,99 €
LED-TV bei ROLLER.de
Shopping
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017