Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

FIFA leitet Disziplinarverfahren gegen Argentinien ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA leitet Disziplinarverfahren gegen Argentinien ein

14.06.2014, 02:55 Uhr | dpa

FIFA leitet Disziplinarverfahren gegen Argentinien ein. Die argentinische Mannschaft hat möglicherweise gegen die FIFA-Regularien verstoßen.

Die argentinische Mannschaft hat möglicherweise gegen die FIFA-Regularien verstoßen. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat ein Disziplinarverfahren gegen den argentinischen Verband wegen der Plakat-Aktion beim Testspiel gegen Slowenien eingeleitet.

Die Spieler hatten in der vergangenen Woche vor dem Spiel gegen Slowenien ein Banner mit der Aufschrift "Las Malvinas Son Argentinas" gezeigt.

Las Malvinas ist die spanische bzw. argentinische Bezeichnung für die Falkland-Inseln, die zum britischen Überseegebiet zählen. 1982 hatten Großbritannien und Argentinien wegen des Inselgruppe im Südatlantik Krieg geführt. Die FIFA-Disziplinarkommission untersucht nun mögliche Verstöße wegen provozierenden Handlungen und Fehlverhalten der Mannschaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017