Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Unwetter verregnen WM-Städte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Unwetter verregnen WM-Städte

15.06.2014, 16:01 Uhr | dpa

Unwetter verregnen WM-Städte. In Natal verwandelte ein fast 40 Stunden anhaltender Dauerregen die Straßen in Flüsse.

In Natal verwandelte ein fast 40 Stunden anhaltender Dauerregen die Straßen in Flüsse. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Sintflutartige Regengüsse in Brasilien haben am Wochenende Fußballspielern und Fans der WM zugesetzt und ein Verkehrschaos ausgelöst. In der WM-Stadt Porto Alegre im südlichsten Bundesstaat Rio Grande do Sul führte der Regen zu Flugverspätungen und Staus.

Die Nationalmannschaft von Honduras erreichte die Stadt für das Spiel gegen Frankreich am Sonntag inmitten eines Hochwassers. Die noch nicht fertiggestellten Arbeiten am Stadion Beira Rio mussten wegen des Wetters unterbrochen werden.

Zuvor waren bei den Unwettern im WM-Land mehrere Menschen ums Leben gekommen. Bis Freitag hatte sich die Zahl der Todesopfer in den südlichen Bundesstaaten Paraná und Santa Catarina auf 13 erhöht, wie der Zivilschutz mitteilte. Davon starben allein elf Menschen in Paranás Hauptstadt Curitiba, wo insgesamt vier WM-Spiele ausgetragen werden - darunter am Montag die Partie Iran gegen Nigeria. Insgesamt 192 Städte waren von Überschwemmungen und Erdrutschen betroffen.

In der WM-Stadt Natal verwandelte ein fast 40 Stunden anhaltender Dauerregen Straßen in Flüsse. Im Küstenbereich verschütteten Schlammlawinen Fahrzeuge und zwangen mehrere Familien, ihre Häuser entlang der Küstenstraße wegen der Einsturzgefahr zu verlassen. Die Straße führt zum Strand Areia Preta, an dem die WM-Quartiere von Mexiko und Kamerun liegen.

Die heftigen Niederschläge hatten am Freitagabend auch die Fanfreude in der Stadt eingetrübt. Während die durchnässten Profis von Mexiko und Kamerun spielten, wurde das Fanfest mit Public Viewing komplett abgesagt. Am Montag spielen in Natals Arena das Dunas die USA gegen Ghana.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal