Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Pressestimmen zum 4:0-Sieg von Deutschland gegen Portugal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

Pressestimmen zum 4:0-Sieg von Deutschland gegen Portugal

17.06.2014, 18:07 Uhr | dpa

Pressestimmen zum 4:0-Sieg von Deutschland gegen Portugal. Das DFB-Team bekam viel Lob von der internationalen Presse.

Das DFB-Team bekam viel Lob von der internationalen Presse. Foto: Ali Haider. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Nachrichtenagentur dpa hat die internationalen Pressestimmen zum deutschen 4:0-Sieg gegen Portugal zusammengestellt.

BELGIEN

"Le Soir": "Ein Ausgeschlossener und zwei Verletzte: Das war der schwarze Montag für Portugal."

"Het Laatste Nieuws: "Was passiert, falls Belgien ins Achtelfinale kommt? Doch lieber nicht die Mannschaft." (Anm.: Mannschaft in Deutsch geschrieben)

BULGARIEN:

"24 Tschassa": "Deutschland begann die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 mit Blitz und Donner, siegte mit 4:0 über Portugal samt Weltfußballer Cristiano Ronaldo."

"Trud": "Deutschland überrollte Portugal mit 4:0"

"Sega": "Deutschland brachte Portugal zur Landung mit 4:0"

"Standart": "Portugal erwies sich erneut als leichter Happen für Deutschland. Beflügelt durch die Anwesenheit von Kanzlerin Angela Merkel und gestärkt mit Nudeln, wehte das Bundesteam Cristiano Ronaldo und Co. weg."

ENGLAND

"Sun": "Gemüllert! Thomas' Hattrick macht Ronaldo platt. Die Deutschen waren großartig, Portugal erbärmlich. Das ergab eine explosive Mischung - und ein klares Ergebnis für den WM-Favoriten."

"Daily Telegraph": "Ronaldo wird vom eleganten Müller in den Schatten gestellt"

"Independent": "Deutschland vermasselt Ronaldo die Tour"

"Guardian": "Müller-Zeit - Deutschland verblüfft Portugal"

"Daily Mirror": "Die Deutschen sehen erstklassig aus, als sie Ronaldo ins Wanken bringen."

FRANKREICH

"Le Figaro": "Deutschland walzt Portugal nieder. Das Team um Ronaldo wird sich vor den nächsten Spielen gegen die USA und Ghana wieder aufrichten müssen, wenn es noch auf die nächste Runde hoffen will."

"Libération": "Deutschland demütigt Portugal"

"L'Équipe": "Der unverbesserliche Altruist Müller zeigt mit seinem Triple bereits im ersten Spiel, was für ein Torjäger er ist. Echte oder falsche Nummer 9 - dieser Mann ist gefährlich."

"Le Parisien": "Müller stellt Ronaldo in Schatten. Portugal weint."

GRIECHENLAND

"Goal": "Deutschland hat Portugal demoliert. Wunderbare Vorstellung. Müller schoss drei Tore. Ronaldo 'unsichtbar'."

"Sportday": "Ein Müller (der heutige) besser als der Müller (von 1974)"

"To Fos": "Deutschland glänzte. Portugal wurde 'geschmolzen'"

"Kathimerini": "Deutschland macht seinen Gegner dem Erdboden gleich. Müller hat einen ersten Vorschuss gegeben für den Titel des Torschützenkönigs."

"Ta Nea": "Imponierendes 4:0 Deutschlands. Unter dem Blick der Kanzlerin bestätigte das deutsche Team, dass es zurecht als einer der Favoriten gilt".

"Ethnos": "Die deutschen 'Panzer' haben die Portugiesen zerquetscht!"

ITALIEN

"Corriere dello Sport": "Deutschland macht Angst, Portugal ist demoliert. Bei der WM sind damit alle gewarnt: Auch Deutschland ist jetzt in Brasilien angekommen."

"Gazzetta dello Sport": "Deutschland-Show mit Müller. CR7 erniedrigt. Die Deutschen feiern mit einem überzeugenden Erfolg ihre 100. Partie in der WM-Geschichte."

"Corriere della Sera": "Kraftprobe. Deutschland äschert Portugal ein. Dreimal Müller, während Ronaldo nur ein Phantom ist. Der mieseste WM-Start für ihn."

"La Stampa": "100 Prozent Germania. Deutsche Übermacht: Portugal unter den Augen von Angela Merkel ausradiert."

"La Repubblica": "Wie üblich macht Deutschland schon allen Angst. Ronaldo weggefegt. Müller-Triple vor den Augen einer euphorischen Merkel."

MEXIKO

"Excélsior": "Ohne Gnade - Deutschland besiegt Portugal mit drei Toren von Müller."

"Milenio": "Die Eleganz und Taktik der deutschen Mannschaft war der portugiesischen Dynamik überlegen, die heute durch Abwesenheit glänzte."

"Reforma": Mit einem Triumph hat Deutschland sein 100. WM-Spiel gefeiert."

"Mediotiempo.com": "Deutschland schlägt vernichtend Portugal, das wehrlos wirkt."

NIEDERLANDE

"De Volkskrant": "Der Titelkandidat hatte einen Traumstart - Blödsinniger Pepe"

"De Telegraaf": "Saudummer Pepe verdirbt es. Deutschland macht Portugal platt nach Roter Karte für Wiederholungstäter"

"Algemeen Dagblad": "Deutschland ließ mit starkem Müller nichts vom frustrierten Portugal übrier".

ÖSTERREICH

"KronenZeitung": "Der Hammer. Bei deutschem Tor-Feuerwerk brannten den Portugiesen die Sicherungen durch."

"Kurier": "Alles Müller. One-Man-Show am Staatsfeiertag."

"Die Presse": "Die Erwartungen steigen. Deutschland deklassiert Portugal."

"Der Standard": "Schland müllert die armen Portugiesen. Das deutsche Team hat sich sehr, sehr eindrucksvoll ins brasilianische Turnier gemeldet."

POLEN

"Rzeczpospolita": "Die Deutschen in der Schlange für's Gold. Die Fußballer von Joachim Löw waren präzise wie Chirurgen. Den Deutschen kann man als Fan zuschauen, an die 'Ermordung des Balls' erinnert sich schon niemand mehr."

"Przeglad Sportowy": "Deutsche Kraftdemonstration. Die Deutschen waren die einzigen, die ihre Favoritenrolle erfüllten."

"Super Express": Der Hit Deutschland-Portugal sollte ein wilder Kampf werden, endete aber als Pogrom. In ihrem 100. WM-Match besiegten die Deutschen Portugal 4:0.

PORTUGAL:

"Público": "Portugals Auftakt bei der WM 2014 war nicht schlecht, sondern sehr schlecht. Das Team von Paulo Bento erlitt gegen Deutschland die schwerste Niederlage, die Portugal jemals in einem WM-Turnier hinnehmen musste. Auf die vier Gegentore hatten die Portugiesen keine Antwort. Dann kamen noch ein Platzverweis und zwei schwere Verletzungen hinzu. Portugal hatte den Deutschen nichts entgegenzusetzen."

"Diário de Notícias": "Portugal erleidet seine höchste WM-Niederlage aller Zeiten. Die Deutschen überfahren die portugiesische Elf mit einer fußballerischen Gala-Darbietung. Der Platzverweis von Pepe und die Verletzungen Hugo Almeida sowie Fábio Coentrão machen die ohnehin schwere Aufgabe nun noch komplizierter. Schlimmer hätte es für Portugal kaum kommen können."

"Jornal de Notícias": "Ein schwarzer Tag für Portugals Seleção! Zum Start in die WM ging alles schief."

"Correio da Manhã": "Die Deutschen profitieren von einem schlechten Schiedsrichter und einem abgemeldeten Ronaldo."

"A Bola": "Ohne Kopf und ohne Füße: Die Seleção erleidet bei ihrem WM-Start gleich ein Debakel."

"Record": "Ein Desaster! Und für das nächste Spiel hat Portugal den Ausfall von drei Spielern zu verkraften."

"O Jogo": "Eine schöne Bescherung! Portugal kassiert seine höchste WM-Niederlage, und das Team beklagt sich über den Schiedsrichter."

SLOWAKEI

"Novy Cas": "Debakel der Portugiesen - Deutsche zerfetzten sie"

"Sport: "Portugal von Deutschland in Stücke zerlegt - erster Hattrick der WM"

SPANIEN

"El País": "Deutschland zerstört Portugal mit einer prachtvollen fußballerischen Darbietung. Die Art und Weise, mit der die Deutschen die portugiesische Elf zerlegt haben, macht sie nun zum klarsten WM-Favoriten."

"ABC": "Deutschland macht Portugal platt. Thomas Müller nimmt als verkappte Sturmspitze mit einem Dreierpack das Team von Cristiano Ronaldo auseinander."

"Marca": "Portugal wird vom deutschen Panzer überrollt."

"As": "Die Deutschen präsentieren ihr Empfehlungsschreiben. Mit einer überzeugenden Leistung verpassen sie Portugal eine Packung."

ZYPERN

"Phileleftheros": "Müller-Killer - Drei Tore schon beim ersten Spiel. Einen besseren Start könnten sich die Deutschen nicht vorstellen".

"Alitheia": "Sie (die Deutschen) haben Portugal zu Four-tugal verwandelt. Das angebliche Toospiel der Gruppe G schien wie ein Training für die Deutschen zu sein."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal