Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Brasilianer Ricci leitet deutsches Spiel bei WM 2014 gegen Ghana

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Brasilianer Ricci leitet deutsches WM-Spiel gegen Ghana

20.06.2014, 14:03 Uhr | dpa

Brasilianer Ricci leitet deutsches Spiel bei WM 2014 gegen Ghana. Schiedsrichter Sandro Ricci leitete bereits die WM-Begegnung zwischen Frankreich und Honduras.

Schiedsrichter Sandro Ricci leitete bereits die WM-Begegnung zwischen Frankreich und Honduras. Foto: Armando Babani. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Brasilianer Sandro Ricci leitet am Samstag (21.00 Uhr MESZ) das zweite Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM gegen Ghana.

Der Weltverband FIFA benannte den 39-Jährigen aus dem Gastgeberland als Referee für den mit Spannung erwarteten zweiten Auftritt der Elf von Joachim Löw nach dem 4:0-Erfolg über Portugal. Ricci steht seit 2011 auf der Liste der FIFA-Spitzenschiedsrichter. Bei der Club-WM war der brasilianische Referee des Jahres 2010 im vorigen Jahr beim Finale zwischen Bayern München und Raja Casablanca im Einsatz.

Ricci ist im Hauptberuf beim brasilianischen Ministerium für Entwicklung, Industrie und Außenhandel tätig. Er wird an der Linie am Samstagabend von seinen Landsleuten Emerson de Carvalho und Marcelo van Gasse unterstützt. Seinen ersten Einsatz bei dieser WM hatte der Brasilianer beim Duell zwischen Frankreich und Honduras (3:0). Dabei kam erstmals die neue Torlinien-Technologie zum Einsatz, mit deren Hilfe Ricci einen Treffer der Franzosen anerkannte.

Der Serbe Milorad Mazic, der beim starken Einstand der DFB-Auswahl gegen Cristiano Ronaldo & Co. eine überzeugende Leistung bot, kommt ebenfalls zu seinem zweiten WM-Einsatz. Der 41-Jährige ist am Samstag (18.00 Uhr MESZ) der 23. Mann bei der Begegnung zwischen Argentinien und Iran. Das Mitternachtsspiel zwischen Nigeria und Bosnien-Herzegowina leitet Peter O'Leary. Der 42 Jahre alte Neuseeländer kommt damit zu seinem ersten WM-Auftritt am Zuckerhut.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal