Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Spielergewerkschaft: Kopfverletzungen überprüfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Spielergewerkschaft: Kopfverletzungen überprüfen

20.06.2014, 17:37 Uhr | dpa

Spielergewerkschaft: Kopfverletzungen überprüfen. Alvaro Pereira hatte sich am Kopf verletzt.

Alvaro Pereira hatte sich am Kopf verletzt. Foto: Sebastiao Moreira. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Die Spielergewerkschaft FIFPro hat den Fußball-Weltverband FIFA nach einem Vorfall mit Uruguays Alvaro Pereira zur Überprüfung der Abläufe bei Gehirnerschütterungen aufgefordert.

Man fordere dringende Gespräche und eine sofortige Versicherung der FIFA, dass diese die Sicherheit der Spieler garantieren könne, teilte die FIFPro mit. Pereira lag bei der Partie gegen England längere Zeit am Boden und wirkte zunächst bewusstlos.

Uruguays Teamarzt Alberto Pan signalisierte nach einer Behandlung zur Bank, dass der Spieler ausgewechselt werden solle. Dieser protestierte jedoch energisch dagegen und kehrte auf das Feld zurück.

Die FIFA teilte mit, dass ihr Medizinteam gemeinsam mit den uruguayischen Kollegen sofortige Unterstützung angeboten habe, die letzte Verantwortung liege bei den Mannschaftsärzten. Die Spielergewerkschaft erklärte, dass man für derartige Fälle bei Kopfverletzungen alternative Lösungen in Betracht ziehe, beispielsweise unabhängige Mediziner.

Zudem zeigte sich FIFPro besorgt, dass nicht auf die Klagen der Spieler wegen des warmen Wetters gehört würde. FIFPro-Chefmediziner Vincent Gouttebarge forderte zwei kurze Trinkpausen alle 15 Minuten in beiden Halbzeiten anstelle von einer möglichen Vier-Minuten-Unterbrechung pro Hälfte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal