Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Verwirrung um Karim Benzemas Treffer in der Nachspielzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tor oder nicht Tor?  

Verwirrung um Benzemas Treffer in der Nachspielzeit

21.06.2014, 00:36 Uhr | t-online.de, sid

Verwirrung um Karim Benzemas Treffer in der Nachspielzeit. Nur ein Treffer von Karim Benzema zählte letztendlich beim Spiel seiner Franzosen gegen die Schweiz. (Quelle: Reuters)

Nur ein Treffer von Karim Benzema zählte letztendlich beim Spiel seiner Franzosen gegen die Schweiz. (Quelle: Reuters)

Für kurze Zeit herrschte nach dem Abpfiff der WM-Partie zwischen Frankreich und der Schweiz Verwirrung. Hatte die Equipe Tricolore nun 5:2 oder gar 6:2 gewonnen? Die Nachrichtenagentur dpa vermeldete schon das halbe Duzend, korrigierte sich aber umgehend.

Denn Karim Benzema hatte mit dem vermeintlich letzten Angriff der Franzosen noch einmal getroffen. Doch zu seinem Leidwesen fand der Treffer keine Anerkennung. Schiedsrichter Björn Kuipers hatte wenige Augenblicke vorher abgepfiffen, obwohl die Franzosen sich gerade in einem erfolgversprechenden Angriff befanden. Doch die Nachspielzeit war bereits abgelaufen.

Co-Führender in der Torschützenliste

Folgerichtig drehte sich der niederländische Referee vom Spielgeschehen weg und pfiff. Doch einige Spieler hatten dies anscheinend nicht mitbekommen und fragten nach. Mit eindeutigen Gesten signalisierte Kuipers aber, dass das Spiel bereits beendet war.

5-Tore-Gala 
Frankreich mausert sich zum Mitfavoriten

Fans trauen dem französischen Team sogar bereits den WM-Titel zu. Video

Für Benzema wäre es der vierte Treffer bei dieser WM gewesen. Damit hätte der 26-Jährige die Führung in der Torjägerliste übernommen. So muss er sich den Platz an der Sonne derzeit mit Thomas Müller, Arjen Robben, Robin van Persie und Enner Valencia teilen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal