Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Verletzte bei Tumulten vor argentinischem Mannschaftsbus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Verletzte bei Tumulten vor argentinischem Mannschaftsbus

22.06.2014, 00:47 Uhr | dpa

Belo Horizonte (dpa) - Bei der Ankunft des argentinischen Mannschaftsbusses vor dem WM-Gruppenspiel gegen Iran (1:0) im Mineirão-Stadion von Belo Horizonte ist es zu Tumulten von Fußball-Fans gekommen. Nach Polizeiangaben wurden acht Menschen leicht verletzt.

Die Sicherheitskräfte setzten Schreckschussgranaten ein, um die Anhänger von dem Bus wegzutreiben und die Ankunft der Albiceleste zu gewährleisten. Bei den Verletzten handelt es sich um vier Brasilianer, drei Argentinier und einen Kolumbianer, die den Sicherheitsabstand nicht gewahrt hätten. Sie seien medizinisch ambulant behandelt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017