Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Algeriens Coach Halilhodzic wettert gegen die Medien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Lügen und Blödsinn"  

Algeriens Coach Halilhodzic wettert gegen die Medien

22.06.2014, 07:49 Uhr | dpa

WM 2014: Algeriens Coach Halilhodzic wettert gegen die Medien. Vahid Halilhodzic ist von der Presse in Algerien genervt. (Quelle: dpa)

Vahid Halilhodzic ist von der Presse in Algerien genervt. (Quelle: dpa)

Algeriens Nationaltrainer Vahid Halilhodzic hat vor dem entscheidenden Spiel gegen Südkorea die Berichterstattung in den heimischen Medien stark kritisiert. "Was da geschrieben wird, sind Lügen und Blödsinn", wetterte der Bosnier in der Pressekonferenz einen Tag vor der Partie gegen die Asiaten (heute ab 20.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker).

In Algeriens Presse wird gemutmaßt, dass Verbandschef Mohamed Raouraoua Veränderungen in der Aufstellung gefordert habe. "Ich bin der Trainer, ich treffe die Entscheidungen", betonte der 61-Jährige: "Und ich spreche nicht mit dem Präsidenten über die Aufstellung."

Sieg gegen Südkorea Pflicht

Zudem soll es laut der heimischen Presse Spannungen im Team zwischen dem Trainer und seinen Spielern wegen der taktischen Ausrichtung im mit 1:2 verloren Auftaktmatch gegen Belgien gegeben haben. "Ich bin sehr stolz darauf, was ich für das Team getan und in den vergangenen Jahren bewegt habe", rechtfertigte sich Halilhodzic gegenüber seinen Kritikern.

Wollen die Wüstenfüchse bei der vierten WM-Teilnahme nicht zum vierten Mal nach der Vorrunde nach Hause fahren, müssen sie Südkorea besiegen. "Wir wollen die schlechte Tradition brechen", sagte der Chefcoach. Seit 1982 wartet Algerien auf einen Sieg bei einer WM.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal